Trash-TV

Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp

+
Nicole Mieth ist raus. Foto: Sven Hoppe

Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.

Berlin (dpa) - Das war's: Schauspielerin Nicole Mieth (26) ist am Sonntagabend nach dem Voting der RTL-Zuschauer aus der Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ausgeschieden. Sie selbst nahm die Entscheidung gelassen auf, ihre Camp-Kollegin Gina-Lisa Lohfink (30) quittierte das Ergebnis mit einem Heulanfall.

Für die Bewohner des RTL-Urwalds kam die Entscheidung recht überraschend, denn einige hatten fest geglaubt, dass Alexander ("Honey") Keen würde gehen müssen. Der 34-Jährige hatte zuvor vor einer Dschungelprüfung kapituliert und seinen Mitspielern damit die Chance auf größere Essenrationen genommen.

Mieth ist nach Fräulein Menke (56), Sarah Joelle Jahnel (27) und Markus Majowski (52) der vierte Kandidat von insgesamt zwölf, der die Show verlassen muss. Am kommenden Samstag fällt die Entscheidung darüber, wer sich zum Abschluss die "Dschungelkrone" aufs Haupt setzen darf.

RTL-Mitteilung über Kandidaten

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

ICE bleibt auf Riedbahn liegen – 160 Reisende evakuiert

ICE bleibt auf Riedbahn liegen – 160 Reisende evakuiert

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.