Ahnungslose Schlager-Queen

Fieser Foto-Streich beim Echo? Kollegah zeigt sich mit Helene Fischer

+
Ein Foto zeigt Kollegah und Helene Fischer beim Echo 2018.

Nachdem Kollegah bereits bei der Echo-Verleihung im Fokus stand, sorgt aktuell ein Foto des Rappers für Aufsehen. Darauf ist er mit Helene Fischer zu sehen.

Auch nach der Echo-Verleihung reißen die Schlagzeilen um Kollegah nicht ab. Aktuell sorgt ein Instagram-Post auf der Seite des Rappers für Diskussionen.

Auf diesem ist der grinsende Kollegah mit einer lächelnden Helene Fischer zu sehen. Unterschrieben ist der Post des Rappers mit den Worten „Der ECHO war ein voller Erfolg“. Stellt sich die Frage, wie die Schlager-Queen auf das Foto kam?

Der ECHO war ein voller Erfolg

Ein Beitrag geteilt von KOLLEGAH (@kollegahderboss) am

Zur Erinnerung: Kollegah hatte zusammen mit Farid Bang einen Echo bekommen. Dabei hatten einige Zeilen aus dem Lied 0815 für viel Wirbel gesorgt, weil sie für antisemitisch gehalten werden.

Begeisterung über das Foto kommt bei Helens Fans jedenfalls keine auf. „Mit dem Affen hätte ich kein Foto gemacht“, kommentierte ein User unter das Posting.

Helene Fischer und Kollegah: Ist das Foto überhaupt echt?

Das Foto ist möglicherweise bei der Echo-Verleihung 2018 entstanden, bei der die Schlagersängerin ebenfalls zugegen war und die Auszeichnung in der Kategorie Schlager absahnte. Allerdings wirkt es auf dem Bild nicht so, als wüsste Helene, dass sie gleich aus dieser Position fotografiert wird. 

Helene lächelt zwar strahlend, blickt aber an der Kamera vorbei. Dass sich hinter ihr Kollegah angeschlichen hat, scheint sie ebenfalls nicht mitbekommen zu haben.

Doch ist das Bild überhaupt echt? Es könnte sich auch um eine eigens angefertigte Fotomontage handeln. Helene Fischer selbst hat sich jedenfalls zu dem Foto noch nicht geäußert. Vielleicht hat sie es aber auch noch gar nicht entdeckt.

Fans amüsieren sich in den Kommentaren zu Foto von Kollegah mit Helene Fischer

Sollte sie es entdecken, wäre es wohl besser, wenn sie die Kommentare darunter nicht lesen würde. Manche User vergessen dort nämlich ihre gute Kinderstube

sh

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.