1. Mannheim24
  2. People

GNTM-Model Lijana packt bei „Shopping Queen“ aus: „Ich wurde auf der Straße bespuckt“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Lijana, Guido Maria Kretschmer (Fotomontage)
Ex-Kandidatin Lijana packt bei „Shopping Queen“ aus: „Ich wurde auf der Straße bespuckt“ (Fotomontage) © Screenshot Vox, Eventpress Radke via www.imago-images.de

Bespuckt, gedemütigt beleidigt: GNTM-Model Lijana Kaggwa spricht bei „Shopping Queen“ über ihre heftigen Mobbing-Erfahrungen.

Kassel - „Vom Traum zum Albtraum“ erinnert sich Lijana Kaggwa (24) an ihre GNTM-Reise zurück. Nach dem spektakulären Abgang bei GNTM* 2020, packt das Model nun über ihre heftige Mobbing-Erfahrung aus. Was bei Cybermobbing anfing, setzte sich vor ihrer Haustür fort. Bei Shopping Queen* erweckt sie nun nicht nur den Laufsteg zum Leben, sondern spricht endlich Klartext. Extratipp.com* berichtet.

GNTM: Lijana Kaggwa verzichtet auf Sieg für Statment gegen Mobbing

Lijana Kaggwa sorgte 2020 mit ihrem spektakulären Abgang für eine Menge Aufsehen. Bis ins Finale kämpfte sich das Model, das sich mit ihrem extrovertiertem Verhalten nicht nur Freunde machte. Im Gegenteil: Zuschauer:innen reagierten auf die junge Frau genervt und ließen ihrer Wut im Internet freien Lauf. Keine Überraschung, denn Cybermobbing scheint besonders bei Personen der Öffentlichkeit fast zur Normalität geworden sein (Lesen Sie auch: Danni Büchners Tochter Joelina wehrt sich gegen Hass im Netz*)

Lijana Kaggwa beim Fotocall zur Vorstellung der Finalistinnen von Germany?s Next Topmodel 2020 in Berlin. *** Lijana Kag
GNTM: Lijana Kaggwa verzichtet auf Sieg für Statment gegen Mobbing  © Eventpress Radke via www.imago-images.de

Lijana aber wollte sich den Hass nicht weiter gefallen lassen. Sie setzte deswegen ein starkes Zeichen. Ein Zeichen, das wohl in die Geschichte von GNTM* eingeht. Mitten im Finale, kurz vor dem Sieg (hier* alle Gewinnerinnen), schmiss das Model hin, befreite sich vom Druck und Hass. Mit einem Mantel voller fiesen Beschimpfungen legte sie ihren letzten GNTM-Walk hin und verkündete dann: „Ich möchte nicht mehr das Futter sein für noch mehr Hass. Denn ab jetzt höre ich nur noch auf mein Herz. Deshalb verzichte ich auf das Finale!“

GNTM: Lijana packt bei „Shopping Queen“ über Mobbing aus - Fremde wollten ihren Hund umbringen

GNTM: Lijana packt bei „Shopping Queen“ über Mobbing aus - Fremde wollten ihren Hund umbringen
GNTM: Lijana packt bei „Shopping Queen“ über Mobbing aus - Fremde wollten ihren Hund umbringen © Screenshot Vox

Aus der TV-Welt verschwinden, das will Lijana aber offensichtlich doch nicht. So sahen TV-Zuschauer:innen das GNTM-Model am 5. Mai 2021 bei „Shopping Queen“. Und selbstverständlich interessierte Sender Vox und Zuschauer zunächst nur eins: Ihre Erfahrung bei GNTM.

Lijana Kaggwa packt bei Guido Maria Kretschmers* Show über heftige Mobbing-Erfahrung aus. Denn nicht nur im Netz mobbten sie ihre Hater - es ging noch weiter. Bald standen Fremde vor ihrer Haustür, tyrannisierten, stalkten und attackierten die junge Frau. Auf der Straße wurde Lijana bespuckt, ihr Auto zugemüllt und sogar ihren Hund planten Fremde umzubringen. Im Garten, erinnert sich der TV-Star, legten die Täter Giftköder. In dieser Zeit stand Heidi Klums Model bereits unter polizeilichen Schutz bei der Kriminalpolizei.

GNTM: Lijana packt bei „Shopping Queen“ über Mobbing aus - Fremde wollten ihren Hund umbringen
GNTM: Lijana packt bei „Shopping Queen“ über Mobbing aus - Fremde wollten ihren Hund umbringen © Andreas Fischer IMAGO

Auf ihre Teilnahme bei GNTM (Sendetermine 2021 hier* im Überblick) schaut das Model heute mit einem weinenden und lachenden Auge zurück: „Das schlimmste und beste gleichzeitig“ erinnert sie sich. Schließlich sei sie nur durch diese Erfahrung so stark, wie sie heute ist.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare