Nachwuchs

Enkelin der Queen erwartet zweites Baby

+
Zara Tindall ist wieder schwanger. Foto: Dave Hunt

So wie es aussieht, kommen die britischen Royals dieses Jahr gar nicht mehr aus dem Feiern heraus. Prinz Harry will heiraten, Prinz William erwartet mit seiner Frau noch ein Kind - und seine Cousine Zara Tindall, die als Lieblingsenkeltochter der Königin gilt, ebenso.

London (dpa) - Die britischen Royals dürfen sich in diesem Jahr auf weiteren Zuwachs freuen. Die Enkelin von Königin Elizabeth II., Zara Tindall (36), und ihr Mann Mike (39) erwarten ihr zweites Kind. Das teilte ein Sprecher des Paares am Freitag mit.

Die Queen und die königliche Familie seien "sehr erfreut" hieß es in London aus dem Buckingham-Palast.

Im vergangenen Jahr hatte Tindall ein Baby verloren. Die Tochter von Prinzessin Anne und deren erstem Ehemann Mark Phillips gilt als Lieblingsenkelin der Queen. Für Elizabeth II. wäre es Urenkel Nummer sieben. Im September hatten bereits Prinz William und Herzogin Kate mitgeteilt, dass sie ein drittes Kind erwarten. Es soll im April auf die Welt kommen. Wann es bei den Tindalls soweit sein soll, wurde zunächst nicht bekannt.

Fest steht, dass es bei den Royals 2018 einiges zu feiern gibt: Am 19. Mai will Prinz Harry seine Verlobte Meghan Markle auf Schloss Windsor heiraten.

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.