Pop-Legende

Elton John (70) beendet Las Vegas-Show - was steckt dahinter?

+
Elton John (70) beendet Las Vegas-Show. 

Pop-Star Elton John musste schon Anfang Juni Auftritte im Caesars Palace in Las Vegas (US-Bundesstaat Nevada) absagen. Nun zieht der Brite einen Schlussstrich. Was steckt dahinter?

Las Vegas - Mit einer abschließenden Konzertstrecke beendet Popstar Elton John Mitte Mai kommenden Jahres seine Dauershow in der US-Casinometropole Las Vegas. Nach insgesamt 207 Auftritten verteilt über rund sechs Jahre soll am 19. Mai Schluss sein mit "The Million Dollar Piano", teilte das Casino "Caesar's Palace" am Montag mit. 

Auf der Bühne "The Colosseum" des Vergnügungstempels spielte der britische Superstar immer wieder seine Hits begleitet von einer opulenten Show auf dutzenden Videobildschirmen. Bereits zwischen 2004 und 2009 gastierte Elton John mit "The Red Piano" in Las Vegas. Die Poplegende war erst in der vergangenen Woche wieder in die Glücksspielmetroploe zurückgekehrt. 

Warum beendet Elton John die Dauershow?

Der 70-Jährige hatte in diesem Jahr eine Reihe von Konzerten aus Krankheitsgründen absagen musste. Das Ende der Show erfolgt aber offenbar nicht aus gesundheitlichen Gründen. Dauershows in Las Vegas ohne die Mühen und Zwänge von Tourkalendern, Reisen sowie Transportkosten und Bühnenarbeiten sind für auserwählte Alt-Rocker und Popstars attraktive Einnahmequellen.

Elton John schreibt Musik zu neuem Broadway-Musical. Hier erfahren Sie für welches Story.  

AFP

Mehr zum Thema

Video

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars

American Music Awards: Das waren die Top-Outfits der Stars
Video

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Diese acht Stars meiden Facebook und Instagram

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Kommentare