Muh!

Eine Kuh für Papst Franziskus

+
Ein Rindvieh namens Lou für den Pontifex. Foto: L'Osservatore Romano pool

Immer wieder wollen Gläubige ihrem katholischen Kirchenoberhaupt eine Freude machen. Nun bekam der Pontifex ein ziemlich außergewöhnliches Geschenk. Wird er es behalten?

Vatikanstadt (dpa) - Der Papst kann sich vor guten Gaben kaum retten - ein Rind bekommt aber auch er nicht alle Tage. Eine Familie aus dem norditalienischen Piacenza brachte dem katholischen Kirchenoberhaupt Franziskus das weibliche Jungtier am Mittwoch zur Generalaudienz auf den Petersplatz mit.

Auf einem Foto ist zu sehen, wie Franziskus die Kuh vom Papstmobil aus grüßt. Nach Angaben des Bauernverbands Coldiretti heißt das Tier Lou, ist etwas mehr als ein Jahr alt und wiegt 380 Kilogramm. Was mit Lou nun passiert? "Gute Frage", sagte eine Vatikansprecherin. Der Papst werde eine Entscheidung treffen - möglich sei, dass er das Nutztier einer armen Familie schenkt.

Coldiretti Mitteilung

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.