Ein kunterbuntes Künstlerleben: Doku über David Hockney

+
Swimmingpool-Bilder machten ihn berühmt, aber David Hockney kann auch was mit Stühlen anfangen. Foto: Andy Rain/Archiv

London (dpa) - Es gibt wenig in der Kunst, das David Hockney nicht probiert hat. Er malt, zeichnet, formt, fotografiert und arbeitet immer noch "acht Tage die Woche", wie er dem "Guardian" kürzlich sagte. Bekannt ist er vor allem für seine farbenfrohen Bilder und Swimmingpool-Motive.

Regisseur Randall Wright hat dem 78 Jahre alten englischen Multitalent ein liebevolles dokumentarisches Denkmal gesetzt. Wegbegleiter und er selbst erzählen ausführlich über Arbeit, exzessives Rauchen und Bohème.

Historisches Filmmaterial führt unterhaltsam durch das Leben des Künstlers, dessen Markenzeichen einst hellblond gefärbte Haare und eine dickrandige Eulenbrille waren.

(Hockney, Großbritannien 2014, 112 Min., FSK o.A., von Randall Wright)

Hockney

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Video

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Kommentare