Das gab es noch nie

DSDS: Alphonsos Sieger-Song stellt traurigen Rekord auf

+
Alphonso Williams Sieger-Song floppt in den Charts.

Köln - Alphonso wer? Der DSDS-Sieger-Song des US-Amerikaners hat einen traurigen Rekord aufgestellt.

Vor nicht einmal zwei Wochen gewann Alphonso Williams die 14. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Und schon jetzt scheint sich niemand mehr für den Sänger zu interessieren. Der Sieger- bzw. Cover-Song des US-Amerikaners landet bei seinem Chart-Eintritt nur auf Platz 21 - und ist damit der größte Flop unter den DSDS-Titelgewinnern, erklärte Promiflash

Zur Erinnerung: Von allen Siegern schafften es nur Ellie Erl mit Platz 3 und Severino Seeger mit Platz 10 nicht an die Spitze der Charts mit ihren Gewinnersongs. Alphonso Williams‘ „What Becomes Of The Broken Hearted“ hingegen erklimmt nicht einmal die Top 20. Sogar Bibi Heinickes Flop „How it is“ liegt mit dem neunten Rang noch vor ihm auf der deutschen Hitliste. 

Wie soll es da erst mit dem Album werden, das am 26. Mai erscheint? Das könnte beinahe nur aus Cover-Songs bestehen wie manche Fans nach diesem RTL-Beitrag fürchten: Hier singt Williams im Tonstudio „Ain‘t No Sunshine“ von Bill Withers ein.

Aber vermutlich liegt es weniger an der Tatsache, dass Williams keinen brandneuen Sieger-Song bekam, sondern an den weiterhin sinkenden Quoten der einstigen Kult-Show. Zum Finale schalteten laut Quotenmeter.de gerade mal 3,47 Millionen Zuschauer den Fernseher ein. Damit ist der Abschluss der diesjährigen Staffel gleichzeitig der schwächste in der DSDS-Geschichte. 

Hier ist Alphonsos Version von „What Becomes Of The Broken Hearted“:

fk/Videos: SnackTV

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden
Video

So feiern die Promis auf der Wiesn

So feiern die Promis auf der Wiesn
Video

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Kommentare