1. Mannheim24
  2. People

DSDS-Kracher: Diese Kandidatin aus Staffel 1 ist jetzt super heiß

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nora Linnerud

Kommentare

Deutschland sucht den Superstar 2003: Auch Vanessa S. war damals dabei.
Deutschland sucht den Superstar 2003: Auch Vanessa S. war damals dabei. © picture alliance/dpa / Frank May (Fotomontage)

DSDS-Hammer! Vanessa S. war Teil der allerersten DSDS-Staffel - und landete als damals 17-Jährige auf Platz 4 der Show. Jetzt ist sie super heiß.

Berlin - Gerade einmal 17 Jahre alt war Vanessa Struhler, als sie im Jahr 2002 bei Deutschland sucht den Superstar (DSDS) teilnahm. Damals überzeugte sie die Jury mit dem Titel Fallin‘ der US-amerikanischen Soul- und R&B-Sängerin Alicia Keys und zog zusammen mit Sängerkollegen wie Alexander Klaws und Daniel Küblböck in die Mottoshows ein. Damals sah Struhler super süß aus - jetzt sieht sie super heiß aus.

DSDS-Kandidatin Vanessa Struhler ist jetzt mega heiß - sie hat philippinische Wurzeln

Vanessa Struhlers Zeit bei DSDS ist lange her. Die Sängerin mit philippinischen Wurzeln ist nun 33 Jahre alt. Sie tritt inzwischen nur noch unter ihrem Künstlernamen Vanessa S. auf und ist kein junges Mädchen mehr - sondern eine schöne und erfolgreiche Frau geworden. Auf Instagram zeigt sie sich ganz natürlich - und dennoch sehr attraktiv. Dort sind auch Fotos von einem ihrer letzten Auftritte zu sehen: Mit Babybauch in Dubai. Ansonsten zeigt sie sich und ihren tätowierten Körper immer wieder entspannt im Urlaub. (Lesen Sie auch: YouTuberin BibisBeautyPalace zieht vor der Kamera fast blank - im Schnee!)

Als Teilnehmerin der ersten DSDS-Staffel kannte sie natürlich auch den inzwischen vielleicht berühmtesten Teilnehmer aus Dieter Bohlens erster Gesangs-Show: Daniel Küblböck. Der Sänger starb im vergangenen Jahr auf einem Kreuzfahrtschiff - er setzte seinem Leben wohl selbst ein Ende. Auf Instagram äußerte sich damals auch Vanessa Struhler zu dem Todesfall, der sie wohl sehr betroffen machte. 

DSDS-Kandidatin Vanessa Struhler: Sie kannte auch Daniel Küblböck

Vanessa Struhler wollte sich aber nicht in den Medien zu dem Tod von Daniel Küblböck äußern, schreibt über den DSDS-Star nur: „Lieber Daniel, mit großer Bestürzung hat jeder einzelne von uns die traurigen Nachrichten der vergangenen Tage über Dich verfolgt! Es tut uns unendlich leid, auf diese Weise zu erfahren, welche grausame Traurigkeit Dich die letzten Monate umgeben haben muss. (...)“ 

Die 33-jährige ehemalige DSDS-Teilnehmerin ist allerdings nicht nur Sängerin. Vanessa Struhler hat auch schon eine kleine Familie, ist aktuell zum zweiten Mal schwanger, wie Promiflash berichtet. Sie hat bereits einen kleinen Sohn. Zum zweiten Kind schreibt Struhler auf Instagram: "Hoffentlich kommt es mit einem Mikrofon in seiner/ihrer Hand heraus."

DSDS-Kandidatin Vanessa Struhler: Dieter Bohlen nannte sie „Knutschkugel“

Bei DSDS hatte Musiker und Jury-Vorstand Dieter Bohlen einen lustigen Spitznamen für die Sängerin. Er nannte die junge Vanessa Struhler damals immer „Knutschkugel“. Nach Deutschland sucht den Superstar landete sie mit ihrem Song Ride or Die (I Need You) in den deutschen Singlecharts und kooperierte immer wieder mit deutschen Rappern. In der Single Blah Blah Blah verarbeitetet Struhler ihre negativen Erfahrungen aus dem Musikbusiness.

Die Sängerin machte nach DSDS auch Erfahrungen als TV-Moderatorin. Sie moderierte eine Sendung bei einem Musiksender. Bei MTV moderierte Vanessa Struhler zusammen mit Mirjam Weichselbraun und DJ Tomekk MTV Streetlive - ein Gaming-Format.

Lesen Sie auch: DSDS-Luder Toni packt aus und verrät pikantes Penis-Geheimnis

Auch interessant

Kommentare