Ehrenmedaille aus Silber

Dresden ehrt Roland Kaiser als Botschafter der Stadt

+
Erst im Dezember 2016 hatte Roland Kaiser von Ex-Bundespräsident Gauck den Bundesverdienstorden verliehen bekommen. Nun ehrt ihn die Stadt Dresden als Ehrenbürger.

Dresden - Schlagersänger Roland Kaiser bekommt die Ehrenmedaille von Dresden.

Der Stadtrat habe am Vorabend dem entsprechenden Vorschlag einer Bürgerin zugestimmt, sagte eine Rathaussprecherin am Freitag. Es werde die Verbundenheit des Sängers mit der sächsischen Hauptstadt und sein soziales Engagement gewürdigt. „Roland Kaiser ist ein vorbildlicher Botschafter der Stadt Dresden, als Künstler, aber auch als sozial engagierte Persönlichkeit“, heißt es in der Begründung. Die seit 2014 vergebene Ehrenmedaille aus Silber wurde bisher sechs Mal verliehen.

Der gebürtige Berliner sorgt mit seinen Sommerkonzerten regelmäßig für eine „Kaisermania“, zu der alljährlich Fans nicht nur aus Deutschland anreisen. Er ist der Elbestadt seit dem ersten Besuch 1990 eng verbunden, spendete 2013 seine Gage für Flutopfer und -helfer und machte der Stadt mit seinem Titel „Affäre“ eine offizielle Liebeserklärung.

dpa

Mehr zum Thema

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane
Video

Fitness-Queen: Sophia Thiel stellt Weltrekord auf

Fitness-Queen: Sophia Thiel stellt Weltrekord auf

Kommentare