Rarität

"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert

Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" von 1931. Foto: Heritage Auctions

Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien wiederentdeckt worden.

New York (dpa) - Ein Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" von 1931 ist in den USA für mehr als eine halbe Million Dollar versteigert worden.

Das Poster, von dem weltweit nur noch zwei bekannt sind, habe 525 800 Dollar (knapp 450 000 Euro) eingebracht und sei damit das bislang teuerste je bei einer Auktion versteigerte Filmplakat, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions im texanischen Dallas in der Nacht zum Montag mit.

Den bisherigen Rekord hatten den Angaben zufolge ein Poster von "Casablanca" und eins von "London After Midnight" gehalten, die 2017 und 2014 für je 478 000 Dollar versteigert wurden.

Das "Dracula"-Poster zeigt den Darsteller Bela Lugosi. Es war erst vor kurzem in der Sammlung des kalifornischen Filmexperten George Mitchell wiederentdeckt worden, der es in den 50er Jahren gekauft hatte. Wer das Plakat nun bei der Auktion ersteigerte, teilte das Auktionshaus zunächst nicht mit.

Video

Update nach Klinik-Schock: Geht es Steffi Giesinger besser?

Update nach Klinik-Schock: Geht es Steffi Giesinger besser?

Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie

Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie
Video

Mia Rose Harrison: Jessica Paszka ist Fan von Stunde eins!

Mia Rose Harrison: Jessica Paszka ist Fan von Stunde eins!

Kommentare