Träume

DJ Mousse T. wollte Arzt werden

+
Der deutsch-türkische Musiker Mousse T. wollte Mediziner werden. Foto: Jochen Lübke

Der Musikproduzent wollte in die Fußstapfen seines Vaters treten. Doch daraus wurde nichts, weil eine "Geliebte" in sein Leben trat.

Bad Vilbel (dpa) - Der deutsch-türkische Musikproduzent und DJ Mousse T. wollte eigentlich Arzt werden. Es sei der Traum seines Vaters gewesen, sagte er am Sonntag dem Radiosender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

"Er war ein sehr guter Arzt, deswegen wollte ich das auch erst, aber irgendwann hat sich das immer mehr hin zur Musik entwickelt." Sein Vater hatte ihm im Alter von 13 Jahren eine Heimorgel als erstes Instrument geschenkt.

Im Alter von 15 Jahren schrieb Mustafa Gündogdu, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, seinen ersten Song. "Musik ist die Geliebte in meinem Leben. Das ist manchmal schwer, Menschen die dich liebe, begreiflich zu machen."

Video

Update nach Klinik-Schock: Geht es Steffi Giesinger besser?

Update nach Klinik-Schock: Geht es Steffi Giesinger besser?

Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie

Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie
Video

Mia Rose Harrison: Jessica Paszka ist Fan von Stunde eins!

Mia Rose Harrison: Jessica Paszka ist Fan von Stunde eins!

Kommentare