Nachtmensch

DJ Alan Walker ist geräuschempfindlich

+
Wenn die Sonne untergeht, bricht seine Zeit an: DJ Alan Walker arbeitet am liebsten in der Nacht. Foto: Robin Weber

Auf der Bühne lässt es Alan Walker ordentlich wummern. In seinen eigenen vier Wänden aber bevorzugt er absolute Stille.

Berlin (dpa) - Beruflich hat er mit lauten Bässen zu tun, privat ist Produzent und DJ Alan Walker (20) dagegen geräuschempfindlich.

"Wenn ich irgendwelche Geräusche höre, kann ich nachts nicht einschlafen. Ich habe diese Angewohnheit, dass ich mich so sehr auf ein Geräusch fokussiere, dass es lauter zu werden scheint", sagte der in Norwegen aufgewachsene Walker der Deutschen Presse-Agentur. "Das ist besonders auf Flugreisen problematisch."

Der 20-Jährige, der bei Auftritten meist einen schwarzen Kapuzenpulli und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht trägt, arbeite nachts auch viel lieber als zu schlafen. "Ich bin eine Nachtperson. Da habe ich Zeit abzuschalten. Deine Freunde schlafen und melden sich nicht auf deinem Smartphone. Du sitzt einfach da und kannst in Ruhe arbeiten."

Der Produzent ("Alone", "Faded") tourt im Februar und März durch Deutschland und bringt im Frühjahr sein erstes Album auf den Markt.

Alan Walker auf YouTube

Alan Walker auf Facebook

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.