Blutsbrüdaz

Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell

+
Dieter Bohlen und Bruce Darnell sind aus einem Holz geschnitzt. Foto: Henning Kaiser

Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den höchsten Tönen.

Hamburg (dpa) - Dieter Bohlen (63) ist begeistert von seinem "Supertalent"-Partner Bruce Darnell (60). "Ich hatte noch nie zu wem ein so tolles Verhältnis. Das ist nicht gespielt, wir sind 'Blutsbrüdaz'", sagte Bohlen dem Magazin "Closer".

"Sieht man nicht so auf den ersten Blick, aber wir sind Zwillinge", so der sogenannte Pop-Titan. "Er ist loyal - wo gibt es das noch in der Branche? Ich vertraue ihm blind, und er kann von mir alles haben", sagte Bohlen. "Wir wachsen immer mehr zusammen, würden gerne viel mehr zusammen machen."

Darnell, der am Anfang seiner Karriere selbst als Model gearbeitet hat, war auch schon Jurymitglied bei "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum und gehört nach wie vor zur Jury der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS).

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.