Tod mit 93

Comic-Legende Stan Lee trauert um seine Frau

+
Als Stan Lee 2011 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekam, war auch seine Frau Joan Lee an seiner Seite. Foto: Paul Buck

Er erschuf "Spider-Man", "Hulk" und "Iron Man", jetzt trauert er um seine private Superheldin: Die Frau von Comic-Legende Stan Lee ist tot.

Los Angeles (dpa) - Der Erfinder von Comicfiguren wie "Spider-Man" und "Iron Man", Stan Lee (94), trauert um seine Ehefrau. Joan Lee starb am Donnerstag im Alter von 93 Jahren in Los Angeles, teilte ein Sprecher der Familie mehreren US-Medien mit. Sie sei "friedlich und umgeben von ihrer Familie" eingeschlafen.

Die Britin, ein früheres Model für Hüte, heiratete ihren Ehemann 1947. Die beiden haben eine Tochter. Die zweite Tochter starb bereits wenige Tage nach der Geburt.

Stan Lee schuf mit seinem Marvel-Verlag in den 60er Jahren eine ganze Reihe populärer Comic-Figuren, darunter auch "Thor", "Hulk", "Doctor Strange", "The X-Men" und "Daredevil". Er wirkt bis heute an den Blockbuster-Filmen zu den jeweiligen Helden mit und hat in vielen auch einen kurzen Gastauftritt.

Auch im neuen "Spider-Man"-Streifen "Homecoming", der kommende Woche in den deutschen Kinos startet, ist die Comic-Legende zu sehen. Seine Ehefrau arbeitete an einigen Filmen als Synchronsprecherin mit.

Mehr zum Thema

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden
Video

So feiern die Promis auf der Wiesn

So feiern die Promis auf der Wiesn
Video

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Was hat Jennifer Lopez hier vergessen?

Kommentare