Lebensbedrohliche Infektion

Blondine denkt, sie hat Blase am Fuß - kurz darauf kämpft sie um ihr Leben

+
Schöne Blondine denkt, sie hat eine Blase am Fuß - kurz darauf kämpft sie um ihr Leben

Schöne Blondine denkt, sie hat eine Blase am Fuß - kurz darauf kämpft sie um ihr Leben: Ihre neuen Schuhe haben das Model Gemma Downey in Lebensgefahr gebracht. 

  • Eine harmlose Blase entpuppt sich für eine hübsche Blondine als gefährliche Infektion
  • Die Ärzte reagieren gerade noch rechtzeitig
  • Jetzt kämpft sie für Aufklärung

Die neuen Schuhe reiben an der Ferse, irgendwann entsteht eine Blase. Nervig, schmerzhaft, aber eigentlich kein Grund zur Sorge. Dem 23-jährige Model Gemma Downey hätte diese eigentlich alltägliche Situation fast das Leben gekostet, als sie Espandrilles trug.

Downey reagiert gerade noch rechtzeitig

Die hübsche Blondine aus Südengland war auf dem Weg zum Bahnhof, als sie einen leichten Schmerz am Absatz ihrer neuen Espandrilles bemerkte. Sie hatte die neuen Schuhe in einem Second-Hand-Laden gekauft. An ihrer rechten Ferse entdeckte sie daraufhin eine Blase, ließ sich dadurch aber nicht beunruhigen. 

Nur einen Tag später mussten die Ärzte um das Leben der jungen Frau kämpfen: Downey hatte sich eine Sepsis zugezogen - eine Blutvergiftung. Diese kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Hätte Downey später das Krankenhaus aufgesucht, hätte sie wahrscheinlich ihr Bein verloren.

„Mein ganzer Körper schmerzte, ich hatte Probleme beim Atmen“

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Ärzte so schnell den Ernst der Lage begriffen haben“, sagte Downey laut dem britischen Mirror. Sie habe sich anfangs nichts dabei gedacht - gerade in neuen Schuhen seien Blasen ja nichts Ungewöhnliches.

Doch diesmal war es anders: „Mein ganzer Körper schmerzte, ich hatte Probleme beim Atmen.“ Der Fuß schwoll so stark an, dass Downey am nächsten Tag zum Arzt ging. Der verschrieb ihr Antibiotika. Trotzdem ging es ihr immer schlechter. Am nächsten Morgen suchte sie das Krankenhaus auf.

Die Diagnose: Eine beginnende Sepsis. Zwei Tage blieb die 23-Jährige im Krankenhaus, bis sie sich von der Infektion erholt hatte.

Jetzt will sie aufklären

Jetzt will Downey Menschen über die Gefahren der Sepsis aufklären: „Ich sagte mir, ich muss andere Menschen warnen.Ich konnte nicht glauben, dass etwas so Unscheinbares so einen großen Schaden anrichten kann.“

Lesen Sie hier: Hund leckt Frauchen ab - als sie aufwacht, hat sie keine Arme und Beine mehr!

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare