Engagement der Stiftung

Bill Gates mit Verdienstorden der Ehrenlegion ausgezeichnet

+
Das Ehepaar wurde von Hollande (M) mit dem französischen Verdienstorden ausgezeichnet. Foto: Kamil Zihnioglu

Mit der höchsten Auszeichnung Frankreichs ist das Ehepaar Bill und Melinda Gates ausgezeichnet worden. Mit ihrer gemeinsamen Stiftung setzen sie sich für die Entwicklungshilfe ein.

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande hat Bill und Melinda Gates mit dem Verdienstorden der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet. Damit würdigte Hollande das Engagement der Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Frau im Bereich der Entwicklungshilfe.

"Sie haben früher als andere die bedeutende Herausforderung der Entwicklung des amerikanischen Kontinents erkannt", sagte der Staatschef bei einer Zeremonie am Freitag in Paris, wie der Élysée-Palast twitterte.

Die Ehrenlegion wurde 1802 von Napoleon geschaffen und ist die höchste Auszeichnung Frankreichs. Sie hat rund 93 000 Mitglieder. Jedes Jahr werden rund 400 Ausländer damit geehrt - im Gegensatz zu Franzosen werden sie damit aber nicht zu Mitgliedern der Ehrenlegion.

Tweet des Élyséepalastes mit Hollande-Zitat, Frz.

Tweet des Élyséepalastes, Frz.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Behinderungen im Zugverkehr in Richtung Schifferstadt bald behoben! 

Behinderungen im Zugverkehr in Richtung Schifferstadt bald behoben! 

Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist

Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.