Bewegender Abschied von Fuchsberger

Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
1 von 29
Nina Ruge kam mit ihrem Mann Wolfgang Reitzle zur Trauerfeier.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
2 von 29
Auch Uschi Glas nahm Abschied von "Blacky".
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
3 von 29
Sie wurde von ihrem Mann Dieter Hermann begleitet.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
4 von 29
Helmut Markwort (l.) und Frank Elstner waren ebenfalls unter den Trauergästen.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
5 von 29
Für Fuchsbergers Witwe Gundula Korte muss dieser Tag besonders schmerzhaft gewesen sein.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
6 von 29
Sie bekam Unterstützung von ihren Enkelkindern Jennifer und Julien-Christopher.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
7 von 29
Auch Fuchsbergers Bruder Otmar trauerte um den Verstorbenen.
Trauerfeier Joachim "Blacky" Fuchsberger
8 von 29
Max Greger (r.) wurde von seinem Sohn Max Greger jr. begleitet.

Grünwald - Joachim "Blacky" Fuchsberger ist am 11. September verstorben. Am heutigen Montag nehmen Familie und Freunde bei einer Trauerfeier Abschied von dem großen Schauspieler.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.