Tournee läuft schlecht

Von wegen volle Stadien! Jetzt spielt Mario Barth vor halbleeren Rängen

+
Mario Barth hat mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen.

Düsseldorf - Mario Barth war lange Zeit einer der erfolgreichsten deutschen Comedians - doch bei seiner Show in Düsseldorf blieben die Plätze zum größten Teil leer. 

Vor drei Jahren noch brach Mario Barth mit seinen Auftritten Weltrekorde. Bei seiner Show im Olympiapark kamen beinahe 120.000 Besucher, um den Berliner zu sehen. Damit übertraf er sein persönliches Ziel von 100.000 Besuchern bei Weitem. Doch seine aktuelle Tour „Männer sind bekloppt, aber sexy“ entwickelt sich zum Flop. 

Laut Bild.de blieben die Plätze im ISS Dome größtenteils leer und den Oberrang öffnete man gar nicht erst. Auch für den Termin in Krefeld gestaltete sich der Ticket-Verkauf offenbar schleppend, da nicht einmal die Hälfte der Karten an den Mann gebracht wurden. Nun werden für den Auftritt in der Berliner Waldbühne gleich zwei Tickets zum Preis von einem ausgehändigt. 

Doch woran könnte der Erfolgseinbruch liegen? Die InTouch gibt den immer gleichen Witzen über die Beziehung von Mann und Frau, die schon oft genug abgegrast wurden, die Schuld. Vielleicht hat es aber auch mit den zahlreichen TV-Formaten zu tun, in denen Barth bereits zu sehen ist. Eine Dauerpräsenz im Fernsehen kann für den Zuschauer schnell aufdringlich wirken, spekuliert das Magazin. 

Immerhin: Der Comedian nimmt‘s mit Humor. Auf seiner Facebookseite postete er nach dem Debakel in Düsseldorf: 

Abstimmung: Ist Mario Barth noch lustig

fk

Mehr zum Thema

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Video

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Nach Kritik an Werbespot: Guido Kretschmer über Haare

Kommentare