Elternfreuden

Amal Clooney: Der Morgen gehört den Zwillingen

+
Amal und George Clooney sind Eltern von Zwillingen. Foto: Joel Ryan

Die Frau von George Clooney schmückt im Mai das Cover des US-Magazins "Vogue". In der Homestory verrät sie unter anderem die ersten Wörter ihrer kleinen Zwillinge.

London (dpa) - Die Ehefrau von Hollywood-Star George Clooney (56), Amal Clooney (40),​ hält sich die Morgenstunden für ihre Zwillinge Alexander und Ella frei. 

"Zwischen sechs und acht Uhr holen wir sie in unser Bett. Ich plane keine Anrufe vor acht Uhr ein", erzählt die Anwältin in der Titelgeschichte des US-Magazins "Vogue" (Mai-Ausgabe).

Die zehn Monate alten Babys hätten auch schon ihre ersten Wörter gemurmelt. "Wir hatten einige "Mamas" und "Dadas". George war sehr darauf bedacht, dass "Mama" das erste Wort war." Die 40-Jährige hat sich als Expertin für internationales Strafrecht einen Namen gemacht und pendelt mit ihrer Familie zwischen Großbritannien und Los Angeles.

Für die Homestory des US-Magazins führte Clooney den Reporter über ihr Anwesen auf Sonning Eye, einer kleinen Insel in der Themse in Oxfordshire - inklusive kleinem Kinosaal und Indoor-Pool mit Bar, der "Party-Zone".

Die britisch-libanesische Anwältin und der US-Schauspieler sind seit 2014 verheiratet. 

Homestory in der Vogue

Meistgelesen

Fahranfänger (18) vergisst Handbremse anzuziehen: Skoda versinkt im Neckar

Fahranfänger (18) vergisst Handbremse anzuziehen: Skoda versinkt im Neckar

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Nach Unfall: Sohn behindert ärztliche Versorgung seines verletzten Vaters

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Kommentare