1. Mannheim24
  2. People

„Ernste Probleme“: Matthias Reim braucht intensive ärztliche Behandlung und sagt Konzerte ab

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Die Sorge um Matthias Reim war groß, nachdem der Schlagerstar krankheitsbedingt mehrere seiner Konzerte hatte absagen müssen. Doch obwohl sich der 64-Jährige zwischenzeitlich auf dem Weg der Besserung befand, muss er nun erneut aussetzen. Es hätten sich „ernstere Probleme ergeben“, teilt sein Tourveranstalter mit.

Stockach – Eigentlich hätte Matthias Reim in den kommenden Wochen wieder auf der Bühne stehen sollen, doch daraus wird vorerst wohl nichts: Der Schlagerstar musste alle für September und Oktober geplanten Konzerte absagen. Sein Gesundheitszustand bereitet indes Kopfzerbrechen.

Matthias Reim muss Konzerte für September und Oktober absagen – Schlagerstar erneut erkrankt

Bereits im Juni hatte eine fiese Grippe-Infektion die Tour von Matthias Reim und seinem Sohn Julian einen Strich durch die Rechnung gemacht und dazu geführt, dass der Schlagerstar gleich mehrere Shows absagen musste. Doch der 64-Jährige erholte sich und wurde glücklicherweise wieder rechtzeitig gesund, um wenigstens bei Florian Silbereisens großer Schlagerstrandparty im Juli auf der Bühne zu stehen.

Doch nun sieht es so aus, als habe sich der „Verdammt, ich lieb‘ dich“-Interpret doch nicht vollständig erholt. Erneut muss der 64-Jährige, der sich unlängst als einer der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten etabliert hat, krankheitsbedingt aussetzen, wie der Tour- und Konzertveranstalter Semmel Concerts via Instagram mitteilt.

Konzert abgesagt oder verschoben – was tun?

Wenn ein Konzert abgesagt oder verschoben wird, ist der Ärger nicht selten groß. Dennoch ist es wichtig, einige Tipps zu beachten. Grundsätzlich gilt: Ohne Leistung, keine Gegenleistung! Bei abgesagten Veranstaltungen erhalten Sie meistens ihr Geld zurück, in anderen Fällen kann die Kompensation allerdings auch als Gutschrift erfolgen. Hierfür müssen Sie oftmals die gekauften Tickets zurückschicken. Dies sollten Sie allerdings niemals unaufgefordert tun. Ob ein Event verschoben oder abgesagt wurde, erfahren Sie in der Regel durch den Veranstalter. Entsprechende Informationen erhalten Sie – sofern die Tickets online erworben wurden – häufig auch per E-Mail. Bei verschobenen Veranstaltungen können Sie ihre Eintrittskarten dahingegen ganz unkompliziert behalten und diese auch für den Ersatztermin nutzen. In seltenen Fällen müssen Tickets allerdings trotz einer möglichen Ersatzveranstaltung, etwa aus technischen Gründen, umgetauscht werden. Auch hierzu lohnt es sich, Informationen beim Veranstalter einzuholen.

Matthias Reim „in intensiver ärztlicher Behandlung“ – Schlagerstar muss länger aussetzen

Matthias Reim habe sich „in intensive ärztliche Behandlung“ begeben müssen, heißt es in dem Statement, das Grund zur Sorge gibt: „Neben seiner Stimmbandentzündung haben sich weitere, ernstere Probleme ergeben, die eine längerfristigen Behandlung erfordern und mehrere Wochen in Anspruch nehmen werden“, so der Veranstalter weiter.

Immerhin: Die für Dezember angesetzten Arenakonzerte sollen stattfinden, der Schlagersänger solle bis dahin „wieder vollständig fit sein“. Für die im September und Oktober ausfallenden Shows werde man in den kommenden Tagen entsprechende Ersatztermine kommunizieren. Seinen Sommer scheint der 64-Jährige allerdings wenigstens teilweise genossen zu haben: Mit Ehefrau Christin Stark und Baby Zoe gönnte sich Matthias Reim eine Auszeit in Italien. Verwendete Quellen: instagram.com/semmelconcerts

Auch interessant

Kommentare