Smartphone

Wozu ist eigentlich das Loch in der Seite des iPhones gut?

+
Jedes iPhone hat diese auffälligen Löcher in der Seite - aber wozu?

Das Loch in der Seite eines iPhones - was soll das eigentlich? Wir erklären, was es damit auf sich hat und wie man es richtig bedient.

iPhones haben an der Seite einen schmalen, vom Rest der Verkleidung abgesetzten Strich, in dem sich ein kleines Loch befindet. Wer bisher nicht wusste, was dieses Loch bedeutet, bekommt diese Info hier in der Übersicht.

Das bedeutet das kleine Loch an der Seite des iPhones

Dieses Loch kennen bei all den Punkten und Öffnungen an so einem iPhone wahrscheinlich noch die meisten Apple-Nutzer: Das kleine Loch an der Seite des iPhones ist dafür da, das schmale Fach zu öffnen, in dem sich die SIM-Karte befindet. 

Lesen Sie hier: Das steckt wirklich hinter dem Loch auf der Rückseite des iPhones.

Geöffnet wird dieses Fach, indem man mit dem dafür vorgesehenen und in der iPhone-Schachtel beigelegten SIM-Schlitten in das Loch pickt. So schiebt sich das kleine Fach auf, man kann es entnehmen und die SIM-Karte einlegen.

Lesen Sie hier: Wozu sind eigentlich die Löcher an der Unterseite des iPhone gedacht?

Übrigens: Sollte Ihnen einmal der SIM-Schlitten abhandenkommen, können Sie zum Öffnen des Faches auch auf eine Büroklammer zurückgreifen. Auch damit lässt sich das Fach durch das Eindrücken der Klammer in das Loch öffnen.

Auch interessant: Was bedeutet eigentlich der kleine schwarze Punkt auf der Vorderseite des iPhones? Und: Der ultimative iPhone-Trick: Nie wieder Verzögerungen durch Wurstfinger.

sca

Hummer, Cupcakes, rote Haare: Das neue iPhone-Update bringt 70 neue Emojis

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare