Große Veränderung?

"The Witcher"-Leak: Erstes Video von Triss Merigold aus der Netflix-Serie aufgetaucht

+
Auf Netflix könnte der "Witcher" etwas anders aussehen, als in den Games. Auch Triss Merigold macht eine Veränderung durch.

Nicht nur Henry Cavill als Geralt von Riva erregt die Aufmerksamkeit der Fans: Nun sind Aufnahmen vom Set der Netflix-Serie "The Witcher" aufgetaucht, die Triss Merigold zeigen.

In einer Zeit, in der "Game of Thrones" sich dem Ende neigt, sind Fantasy-Fans mehr denn je auf der Suche nach der nächsten Serie mit Suchtpotenzial. "The Witcher" scheint hier ein Kandidat mit großem Potenzial zu sein. Nicht nur Buchlesern ist die Story um den Hexer Geralt von Riva bekannt, sondern auch den Gamern der CD Projekt Red-Reihe. Mit Netflix hat sich zudem ein namhafter Streaming-Dienst die Rechte an einer Verfilmung eingeheimst. Da ist es kaum verwunderlich, dass die Dreharbeiten zur ersten Staffel unter enormer Beobachtung stehen.

"The Witcher": So sieht Triss Merigold in der Netflix-Serie aus

Schon vor wenigen Wochen tauchte ein Foto von Henry Cavill im Hexer-Kostüm im Netz auf, das neugierige Fans bei den Dreharbeiten auf La Palma geknipst haben. Doch auch in Polen, dem Hauptschauplatz der Serie, gehört alle Aufmerksamkeit der Netflix-Produktion. So konnte ein Nutzer des Online-Forums Reddit einen Blick auf Triss Merigold erhaschen.

Anna Shaffer as Triss spotted in Ogrodzieniec castle - more footage soon from r/netflixwitcher

In der Serie wird die Hexerin von Anna Shaffer verkörpert. Ein kurzes Video zeigt die Darstellerin während der Dreharbeiten mit einer weiteren Kollegin. Dabei trägt sie ein orange-rotes Kostüm und bringt sich gerade vor der Kamera in Position. Auffallend sind ihre Haare: Anstatt eines roten Farbtons wie in den Spielen besitzen sie nur einen Rotstich. Allerdings dienen auch eher die Bücher als Vorlage zur Serie. Anhand des kurzen Clips ist zudem nicht zu erkennen, was in der Szene passiert. Fans spekulieren jedoch, dass es sich bei ihrer Szenenpartnerin um die Zauberin Tissaia de Vries handeln könnte.

Laut dem Reddit-Nutzer fanden die Dreharbeiten zu diesem Zeitpunkt in der Nähe des polnischen Dorfs Podzamcze und der Burg Ogrodzieniec statt. Zuvor schnappten Fans schon Bilder des Produktionsteams am Schloss Vajdahunyad in der ungarischen Hauptstadt Budapest auf. "The Witcher" soll noch in diesem Jahr auf Netflix abrufbar sein.

Ihre Meinung ist gefragt!

Lesen Sie auch: "The Witcher"-Leak: Sind das erste Ausschnitte aus der Netflix-Serie?

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare