Emotionale Folgen

"Stranger Things": Darsteller plaudert erste Details zu Staffel 3 aus

"Jim Hopper"-Darsteller David Harbour plauderte zur 3. Staffel "Stranger Things" aus dem Nähkästchen.
+
"Jim Hopper"-Darsteller David Harbour plauderte zur 3. Staffel "Stranger Things" aus dem Nähkästchen.

Die 3. Staffel "Stranger Things" wird im Juli auf Netflix abrufbar sein. Welche spannenden Details die Fans erwarten, plauderte nun ein Darsteller der Serie aus.

Was wissen wir eigentlich schon zur 3. Staffel "Stranger Things"? Bisher ist bekannt, dass seit den Ereignissen der letzten Folgen etwas Zeit vergangen ist und in der Kleinstadt Hawkins der Sommer eingekehrt ist. Doch eine neue Bedrohung lauert schon auf Mike, Eleven & Co. Der Trailer teasert ein neues Monster an, dass sein Unwesen treiben wird.

Doch neben den fantastischen Elementen der Serie werden auch zwischenmenschliche Probleme wieder im Fokus stehen - das verriet nun David Harbour, der in der Netflix-Show den Polizeichef Jim Hopper verkörpert.

"Stranger Things": Darum wird die 3. Staffel besonders emotional

Bei der MCM Comic Con in London verriet der 44-Jährige, dass die Beziehung zwischen Jim und Eleven in der 3. Staffel "Stranger Things" viel Raum bekommt. Aus dem Polizisten ist mittlerweile eine Art Ziehvater für das junge Mädchen geworden - was auch einige Stolpersteine mit sich bringt: "[Eleven] wird erwachsen und ich glaube, es ist etwas erschreckend für Hopper", berichtete David Harbour laut dem Online-Portal Deadline.

"Ihm gefällt der Gedanke nicht, dass seine junge Tochter so viel Zeit mit Jungs verbringt. Die Staffel beginnt also etwas unangenehm für ihn. Aus seiner Tochter wird ein Teenager und sie fängt an, sich selbst zu finden - und das ist furchteinflößender für Hopper als jeder Demogorgon, mit dem er sich bisher auseinandersetzen musste."

Auch interessant: "Stranger Things" Staffel 3: Darum stellt Trailer alles Bisherige in den Schatten.

Allerdings müssen Zuschauer wohl nicht um die Beziehung der beiden bangen. Wie Harbour erklärt, sei die Geschichte von Jim und Eleven in Staffel 3 sehr bewegend - wenn auch "sehr überraschend". Dabei sei die 8. Folge die emotionalste, die die Serien-Macher jemals gedreht haben.

Die 3. Staffel von "Stranger Things" wird am 4. Juli 2019 auf Netflix zu sehen sein.

Hier ist der Trailer zur 3. Staffel "Stranger Things"

Lesen Sie auch: Netflix, Amazon Prime & Co.: Alles Wissenswerte zu den Streaming-Diensten.

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

"Stranger Things"-Fans wurden im letzten Jahr schwer enttäuscht, als die heißersehnte dritte Staffel auf sich warten ließ. 2019 ist es jedoch so weit - am 4. Juli gibt es die neuen Folgen auf Netflix.
""You - Du wirst mich lieben": Die Geschichte eines Stalkers hat die Zuschauer an ihre Stühle gefesselt. Wie bereits bekannt ist, wird es eine Fortsetzung geben. Das Erscheinungsdatum wurde noch nicht verkündet, doch es scheint wahrscheinlich, dass es noch in diesem Jahr sein wird.
Auch "Titans" ist noch frisch in unseren Köpfen. Die Dreharbeiten für Staffel 2 beginnen im März in Toronto - ein Erscheinungstermin ist also noch in diesem Jahr möglich.
Noch sind die Fans mit der 5. Staffel von "Vikings" beschäftigt: Doch höchstwahrscheinlich geht es gegen Ende des Jahres bereits mit der 6. Staffel weiter - diese wird auch die Letzte sein.
Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare