1. Mannheim24
  2. Multimedia

PS4: Speicherplatz-Problem bereitet Ärger – Letzter Ausweg: Account löschen?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

ps4-sony-problem
Dieses Problem bereitet Playstation Spielern derzeit Ärger © DPA / Rainer Jensen

Spieler beschweren sich darüber, dass sie ihre Spiele auf der Playstation 4 nicht mehr abspeichern können. Sony rät zu einer Löschung des PS4-Accounts.

Immer wieder entstehen auf der Playstation 4 die kuriosesten Fehler. Spiele stürzen ab, das Playstation Network ist nicht verfügbar oder wie in einem aktuellen Fall: Spiele können nicht mehr gespeichert werden.

PS4: Fehler der Konsole treibt Spieler in den Wahnsinn. Einzige Lösung ist radikal

Der Playstation-Cloud Service soll dazu dienen, bis zu 100 GB an Spieldaten im Online-Speicher lagern zu können. Allerdings funktioniert dieses Feature nicht ganz so wie von Playstation Hersteller Sony geplant.

Wie auf ingame.de* berichtet wird, beschweren sich Spieler nun darüber, dass sie ihre Spiele nicht mehr abspeichern können. Nach 1.000 Speicherungen sei der Systemspeicher voll. Waren die 100 GB etwa nur eine leere Versprechung seitens Sony?

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare