Neue Generation

Sony zeigt Playstation 5 vermutlich schon nächste Woche

+
Noch in diesem Jahr soll die Playstation 5 erscheinen.

Microsoft hat die Xbox X Series bereits offiziell vorgestellt, aber Sony hält sich mit seiner Playstation 5 immer noch bedeckt. Aber das könnte sich bald ändern.

In Las Vegas trifft sich zu Jahresbeginn die Tech-Branche bei der CES 2020, um die Technik-Neuheiten der kommenden Monate zu präsentieren. Mit am Start ist Sony und im Gepäck könnten die Japaner die Playstation 5 haben. Demnach könnte die neue Konsolengeneration bereits am 7. Januar 2020 um 2 Uhr deutscher Zeit so weit sein.

Sony zeigt am 7. Januar wahrscheinlich die PS5

Hinweis auf die offizielle Präsentation könnte das Motto von Sonys CES-Auftritt sein: "The future is coming" - zu deutsch: "Die Zukunft kommt". Zudem ziert die Sony-CES-Website das Playstation-Blau. Auf der Seite heißt es weiter: "Auf der CES 2020 enthüllt Sony eine einzigartige Zukunftsvision, die Kreativität und Technologie wie nie zuvor zusammenbringt, um neue Gefühle und Emotionen auszulösen."

Sollte Sony tatsächlich die Playstation 5 enthüllen, sieht die Games-Branche auch erstmals das neue Design. Die aktuellen Bilder der PS5, die im Umlauf sind, zeigen lediglich das Dev-Kit, dass an Spieleentwickler verschickt wurde. Dieses ist sehr wahrscheinlich nicht das endgültige Design der Playstation 5.

Einen konkreten Release-Termin hat die Playstation 5 noch nicht. Sony will sie aber wohl im Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt bringen. Entsprechend gibt es auch noch keine offiziellen Aussagen zum Preis der neuen Konsole. Analysten gehen aber von einem Preis nicht unter 400 Dollar (ca. 360 Euro) aus.

Der Stream von Sony auf der CES 2020 startet am 7. Januar 2020 um 2 Uhr und kann auf der Website von Sony angeschaut werden.

Mehr lesen: Game Awards 2019 - Das sind die besten Spiele des Jahres.

Xbox Series X: Microsoft hat seine Konsole bereits gezeigt

Bereits im vergangenen Jahr präsentierte Konkurrent Microsoft seine neue Konsolengeneration. Auf den Game Awards 2019 zeigten die Redmonder überraschend die Xbox Series X und kündigten auch gleich ein Spiel für die neue Xbox an - "Hellblade 2".

Großes Gesprächsthema war zu Beginn aber das Design der Xbox Series X. Statt flach, wie seine Vorgänger, ist die neue Xbox Series X zylindrisch geformt. Aber viel wichtiger als das Aussehen sind die inneren Werte der Xbox Series X und die können sich sehen lassen. Unter der Haube stecken speziell angefertigte Prozessoren, die die neuesten Zen-2- und RDNA-Architekturen von AMD nutzen. Grafisch soll die Xbox Series X Raytracing unterstützen. Spiele sollen in 4K-Auflösung und mit 60 FPS laufen. Selbst 8K und 120 FPS seien theoretisch möglich.

Auch interessant: Xbox Series X - Alte Spiele aller Xbox-Generationen bleiben spielbar.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare