Neues Minecraft-Spiel

Minecraft Dungeons: Alle Infos zum neuen Minecraft-Diablo-Crossover

Die Erfolgsgeschichte von "Minecraft" geht weiter. Ab heute ist "Minecraft Dungeons" für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC verfügbar.

  • "Minecraft" ist eines der beliebtesten Spiele der letzten Jahre und ist auf allen möglichen Plattformen erschienen.
  • Jetzt ist ein neuer Ableger mit dem Titel "Minecraft Dungeons" erschienen.
  • Dabei handelt es sich um eine Mischung aus "Minecraft" und "Diablo".

Das Klötzchen-Spiel "Minecraft"* ist seit dem Release immer beliebter geworden. Erstmals erschien das Spiel vor ziemlich genau elf Jahren. Seitdem ist es auf jeder erdenklichen Plattform spielbar - unter anderem auf Konsolen wie Xbox, Playstation und Nintendo, mittlerweile ist "Minecraft" auch auf Smartphones verfügbar.

Darüber hinaus hat das Spiel schon einige Ableger erhalten. Der aktuellste davon ist "Minecraft Dungeons", das ab sofort erhältlich ist. Was es damit auf sich hat, verraten wir im nächsten Abschnitt.

"Minecraft Dungeons": Klassisches Hack-and-Slay-Rollenspiel im Stil von "Diablo"

"Minecraft Dungeons" hat nicht mehr viel mit dem Original-Spiel gemein. Denn hier fehlt das Crafting sowie das Abbauen und Zusammensetzen von Blöcken komplett. Stattdessen handelt es sich bei dem neuen Titel eher um eine etwas abgespeckte Variante eines klassischen Rollenspiels im Stile von "Diablo"* mit Klötzchen-Grafik. Spieler steuern die Figuren daher nicht aus der Ego-Perspektive, sondern blicken - wie man es auch aus Strategiespielen kennt - von oben auf die Spielwelt.

In "Minecraft Dungeons" steht das Erkunden von zufallsgenerierten Dungeons im Vordergrund. Dabei stellen sich den Spielern unterschiedliche Gegner in die Quere. Zudem müssen sie sich vor Fallen in Acht nehmen und hin und wieder einige Rätsel lösen. Je mehr Gegner besiegt und Quests gelöst werden, desto mehr Erfahrungspunkte werden gesammelt, mit denen die Spielfiguren im Level aufsteigen können. Dadurch lassen sich neue Zauber und Fähigkeiten freischalten. "Minecraft Dungeons" verfügt aber über kein Klassensystem, wie es in "Diablo" der Fall ist. Jeder Spieler kann daher alle Ausrüstungsgegenstände verwenden.

Lesen Sie auch: Pac-Man wird 40: Kultspiel feiert Comeback mit neuen Spielmodi.

"Minecraft Dungeons": Koop-Modus mit bis zu vier Spielern

"Minecraft Dungeons" hat sogar eine Story parat: Der sogenannte "Arch-Illager" versklavt Dorfbewohner und die Spieler müssen diese befreien, indem sie die Endgegner bekämpfen. Am Ende jedes Levels gibt es daher einen Boss-Kampf mit einem besonders starken Gegner. Wird dieser besiegt, warten als Belohnung bessere Waffen und Ausrüstungsgegenstände. 

Die Spielwelt besteht aus unterschiedlichen Bereichen unter anderem mit Schluchten, Sümpfen und Minen. Wer diese nicht alleine erkunden und die Gegner auf eigene Faust besiegen möchte, der kann sich in "Minecraft Dungeons" auch mit bis zu drei weiteren Spielern zusammentun. Der Koop-Multiplayer-Modus* lässt sich zu viert lokal oder online gemeinsam spielen. "Minecraft Dungeons" ist ab sofort auf Xbox One, PS4, Nintendo Switch und Microsoft PCs verfügbar.

Auch interessant: PS5: In einem Punkt sogar besser als High-End-PCs.

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Mojang / Xbox Game Studios

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare