1. Mannheim24
  2. Multimedia

"Game of Thrones"-Darstellerin hat das Ende schon längst ausgeplaudert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Sophie Turner konnte das Geheimnis, um das Ende von "Game of Thrones" einfach nicht für sich behalten.
Sophie Turner konnte das Geheimnis, um das Ende von "Game of Thrones" einfach nicht für sich behalten. © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Es gibt kaum ein besser gehütetes Geheimnis, als das Ende von "Game of Thrones". Trotzdem hat Sophie Turner es schon mehrmals ausgeplaudert, wie sie nun verrät.

Wer wird am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen? Ist es Daenerys, die schon seit Staffel 1 danach strebt oder ist es Jon Snow, der eigentlich mit dem ganzen Macht-Zirkus nichts zu tun haben will? Oder wird es jemand ganz anderes sein? Viele "Game of Thrones"-Fans - insbesondere diejenigen, die die Bücher gelesen haben - warten schon seit Jahren auf die Antwort und haben schon alle möglichen Theorien und Szenarien aufgestellt.

"Game of Thrones"-Darstellerin plauderte größtes Geheimnis aus

Kein Wunder also, dass die Produzenten der HBO-Serie ein großes Geheimnis darum machen und darauf hoffen, die Fans mit ihrer Version des Endes überraschen können. Trotzdem gibt es den ein oder anderen Darsteller, der einfach nicht an sich halten kann - unter anderem Sophie Turner, die in der Serie als Sansa Stark zu sehen ist.

"Ich bin so schlecht darin, Geheimnisse zu hüten", erklärte die 23-Jährige dem W Magazine schon vor einiger Zeit (wir berichteten): "Ich glaube, die Leute erzählen mir nichts mehr, weil sie wissen, dass ich nichts für mich behalten kann. Ich habe schon vielen Menschen das Ende von 'Game of Thrones' verraten."

Doch nicht nur Freunde wissen Bescheid, auch ihr Verlobter Joe Jonas ist wohl bestens mit der finalen Staffel vertraut. Der Sänger verbrachte wohl viel Zeit am Set von "Game of Thrones", während die 8. Staffel gedreht wurde. Dabei setzte er die Einzelteile zu einem großen Ganzen zusammen und wollte schließlich von Turner auch den Rest erzählt bekommen, wie sie Entertainment Weekly berichtete.

Allerdings muss sich niemand Sorgen machen, dass Joe Jonas das Ende ausplaudert: "Er hat alle möglichen Geheimhaltungsverträge unterzeichnet, also ist alles gut", erklärt die Darstellerin.

Die letzte Staffel startet in Deutschland in der Nach vom 14. auf den 15. April. Dann gibt es "Game of Thrones" im TV und im Stream zu sehen - allerdings nur im Pay-TV.

Lesen Sie auch: "Game of Thrones": Sophie Turner warnt vor einem enttäuschenden Finale.

Video: Trailer zur finalen Staffel von Game of Thrones

Auch interessant

Kommentare