Ungesehene Orte

"Game of Thrones": Ausstellung in Berlin zeigt atemberaubende Welt von Westeros

+
"Game of Thrones" hautnah erleben? Eine Ausstellung in Berlin hilft dabei.

In die Welt von "Game of Thrones" eintauchen und zwar ganz in Ihrer Nähe? Eine Ausstellung in Berlin soll dies möglich machen - was es dort zu sehen gibt, lesen Sie hier.

Das Ende naht - zumindest was den HBO-Serienhit "Game of Thrones" angeht. Denn im nächsten Jahr soll die finale Staffel ausgestrahlt werden, was jetzt schon bei vielen Fans für Wehrmutstropfen sorgt.

"Unseen Westeros": Diese beeindruckenden Orte haben Sie noch nicht gesehen

Bevor es aber so weit kommt, können sich Fans in Deutschland über einen kleinen Appetithappen freuen. Im Januar 2019 soll es in Berlin eine Ausstellung geben, die alle ungesehenen Orte von Westeros zeigt. Dafür haben sich 40 Künstler zusammengeschlossen, die teilweise schon seit der ersten Staffel daran teilhaben, die Welt der sieben Königslande zum Leben zu erwecken.

Die Schauplätze, die es nicht auf den Bildschirm geschafft haben, dürfen nun von eingefleischten Fans begutachtet werden. Dabei handelt es sich um 80 Kunstwerke, die im hundert Jahre alten Umspannwerk in Berlin Reinickendorf zu einem speziell komponierten Soundtrack zur Schau gestellt werden. Und das Beste daran: Die Ausstellung soll völlig kostenlos sein.

Auch interessant: Letzte Staffel von "Game of Thrones" könnte früher starten als gedacht.

Da es sich jedoch um ein nicht-kommerzielles Projekt handelt, sind die Macher auf Unterstützung angewiesen - bis zum 3. November wollen sie über Kickstarter 150.000 Euro sammeln, damit wirklich jeder Fan kostenfrei in die Ausstellung darf. Außerdem sind die Plätze limitiert, wie es auf der offiziellen Website heißt. Tickets müssen vorher online ergattert werden. 40.000 Besucher bekommen dann vom 23. bis 27. Januar die Chance, sich die Welt von Westeros zu Gemüte zu führen.

Ersten Vorgeschmack zu "Unseen Westeros" bietet der Trailer zur Veranstaltung

Endlich! HBO zeigt erstes Bildmaterial aus Staffel 8 von "Game of Thrones".

fk

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare