Mysteriöse Produktseite

Hat Media Markt den Release einer PC-Version von Red Dead Redemption 2 geleakt?

+
Darf Red Dead Redemption 2 doch irgendwann mal am PC gezockt werden?

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für Xbox One und Playstation 4. Von einer PC-Version war bisher nie die Rede - hat sich das nun geändert?

Übermorgen können Spieler endlich Red Dead Redemption 2 loszocken. Allerdings nur auf der Konsole. Über eine PC-Version hielt sich Rockstar Games lange in Schweigen. Doch eine Produktseite auf Media Markt löste in Gamern einen Hoffnungsschimmer aus.

Media Markt bietet Red Dead Redemption 2 zum Vorbestellen an

Das niederländische Portal TechTastic entdeckte auf der schwedischen Version der Media Markt-Website eine Produktseite, die Red Dead Redemption 2 für den PC ankündigte. Dort wurde als Erscheinungstermin der 31. Dezember 2019 angegeben. Das Game konnte sogar vorbestellt werden. Nun fragen sich natürlich viele Gamer, ob es sich hierbei nur um einen Fehler handelte oder Media Markt hier tatsächlich einen Platzhalter für die PC-Version erstellt hat.

Red Dead Redemption 2: Das steckte angeblich hinter dem Media Markt-Angebot

Ein Sprecher von Media Markt scheint dem laut dem Online-Portal Der Standard jedoch widersprochen zu haben. Demnach hätte das Unternehmen nur auf eine baldige Ankündigung spekuliert. In der Zwischenzeit wurden der Platzhalter und der Button für die Vorbestellung wieder entfernt.

Trotzdem ist nicht vollkommen auszuschließen, dass es irgendwann eine PC-Version des Western geben wird - auch bei GTA 5 mussten Spieler lange auf eine Version für Windows warten. Doch letztendlich hat sich der Schritt für Rockstar Games gelohnt.

Das ist der Gameplay-Trailer zu Red Dead Redemption 2

Jetzt ist es raus: So viel Speicherplatz brauchen Spieler für Red Dead Redemption 2.

fk

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare