1. Mannheim24
  2. Multimedia

„Assassin‘s Creed Infinity“: Nächster Teil wird ein Live-Service-Spiel wie „Fortnite“

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Assassin‘s Creed Black Flag Liberation Ezio Altair Edwar Kenway
Assassin‘s Creed Infinity: Ubisoft will angeblich ein “Fortnite“ aus der Reihe machen. © Ubisoft

Nachdem ein Leak „Assassin‘s Creed Infinity“ enthüllte, hat Ubisoft prompt selbst erste Infos zu dem Projekt verraten. Spieler erwartet ein Live-Service-Spiel wie „Fortnite“.

„Assassin‘s Creed Infinity“ ist der Projektname des nächsten Teils der Reihe. Wie dieser Titel bereits andeutet, soll es sich um ein Spiel handeln, welches quasi kein Ende hat. Es soll ein fortlaufendes Live-Service-Spiel im Stile von „Fortnite“* oder „GTA Online“ sein, welches regelmäßig neue Inhalte in Form von Seasons liefert.

„Assassin‘s Creed Infinity“ soll mehrere Spiele miteinander verbinden

Die Infos stammen vom Branchen-Insider Jason Schreier, der einen Artikel bei Bloomberg dazu veröffentlicht hat. Kurz darauf bestätigte Ubisoft, dass „Assassin‘s Creed Infinity“ in Zusammenarbeit zwischen den Ubisoft-Studios in Montreal und Quebec entwickelt wird. Um was für ein Spiel es sich genau handelt, hat der Publisher selbst jedoch nicht verraten.

Details zum Spiel hat Jason Schreier unter Berufung auf anonyme Ubisoft-Mitarbeiter in seinem Artikel genannt. Ihm zufolge wird „Assassin‘s Creed Infinity“ aus verschiedenen, aber miteinander verbundenen Spielen bestehen. Nach und nach sollen weitere Titel aus verschiedenen Settings hinzugefügt werden. Wie genau das funktioniert und ob sich das Gameplay dadurch ändern wird, geht aus Schreiers Bericht nicht hervor. Traditionell sind „Assassin‘s-Creed“-Games auf Einzelspieler ausgelegt, die in unterschiedlichen Epochen der Menschheitsgeschichte stattfinden. Der jüngste Teil, „Assassin‘s Creed Valhalla“, ist zeitlich während der Eroberung Englands durch die Wikinger im 9. Jahrhundert angesiedelt.

Lesen Sie auch: Assassin’s Creed: Entwickler geben Ausblick auf nächsten Teil.

„Assassin‘s Creed“: Wo wird der nächste Teil spielen?

Wann der Release von „Assassin‘s Creed Infinity“ vorgesehen ist, haben weder Ubisoft noch Schreier verraten. Unklar ist auch, ob es zusätzlich zu den Singleplayer-Spielen erscheint oder stattdessen. Im Netz kursieren derweil viele Gerüchte über den Schauplatz des nächsten Teils. Seit vielen Jahren zählt das feudale Japan als Favorit unter den Fans, doch hierbei ist das Spiel „Ghost of Tsushima“ Ubisoft wohl zuvorgekommen. Auch über ein „Assassin‘s Creed“ in Deutschland wird spekuliert. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „GTA 6“ erst 2025: Bekannter Games-Journalist bestätigt neue Infos eines Leakers.

Auch interessant

Kommentare