1. Mannheim24
  2. Mannheim

Zeltfestival 2021: Kurz vor dem Start – Dieser Act hat abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

„Neon Tour 2018“: Rea Garvey live im Rosengarten Mannheim.
Auch Sänger Rea Garvey ist beim Zeltfestival Rhein-Neckar dabei. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Boris Korpak

Mannheim - Beim 5. Zeltfestival wird wegen Corona vieles anders – aber die geile Mucke bleibt! Statt ins Zelt geht‘s ins MVV-Reitstadion. Diese Acts sind dabei:

Update vom 23. August: Am 25. August startet das Open-Air Festival Rhein-Neckar auf dem Maimarktgelände. Die Vorbereitung für die Eventreihe laufen auf Hochtouren: Die Bühne steht schon fast, der Rasen ist gelegt, es fehlen nur noch die Stuhlreihen. Auf den Sitzplätzen darf ohne Maske getanzt und gefeiert werden, auf Verkehrswegen, Toiletten, Bars muss der Mundschutz jedoch getragen werden. Für alle Konzerte der Reihe gilt die 3G-Regel. Die gute Nachricht vorweg: Für alle Konzerte gibt es unter https://zeltfestivalrheinneckar.reservix.de/events noch Tickets zu erwerben. Für die erste Woche gibt es für Kurzentschlossene auch noch Tickets an der Abendkasse.

Die schlechte Nachricht: Das Konzert von OLLI SCHULZ am 29. August muss leider aufgrund von Krankheit abgesagt werden. Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Zeltfestival 2021: Die Konzerte im Überblick

Zeltfestival 2021: Rea Garvey & Co. rocken Open-Air-Event

Update vom 6. Juli: Sehr prominenter Neuzugang beim Zeltfestival Rhein-Neckar, das diesmal Open-Air Festival Rhein-Neckar heißt: Kein Geringerer als Chartstürmer Rea Garvey (48, „The One“) wird am 11. September live on Stage stehen. Im Gepäck hat der sympathische Ire, der bereits im Jahr 2016 im altehrwürdigen Palastzelt die Bühne gerockt hat, sein erfolgreiches Streaming-Format, das er nun erstmals live auf der großen Bühne seinen Fans präsentiert. Als Rea Garvey im März 2020 seine „Yellow Jacket Sessions“ im Internet startete, konnte niemand wissen, wie lange die Durststrecke anhalten würde. Trotz großem Anklang fehlte stets eines: Seine Fans. Als Notlösung im Lockdown entstanden, schnuppert das Format nun Sommerluft - ein bisschen wie früher eben. Zu hören sind seine größten Hits und die ein oder andere Überraschung, die für bleibende Erinnerungen sorgen wird.
 
Tickets sind ab Mittwoch (7. Juli) um 10 Uhr hier verfügbar! Derzeit planen die Veranstalter gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg mit 1.500 Fans im bestuhlten MVV-Reitstadion.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles, was in Deiner Stadt passiert.

Zeltfestival 2021: Gentleman, Giesinger und Co. – Diese Acts treten beim Open-Air-Event auf

Erstmeldung vom 28. Mai: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund der hartnäckigen Corona-Pandemie mit all ihren Restriktionen wird das beliebte Zeltfestival in diesem Sommer bei seiner 5. Auflage ohne Palastzelt, komplett bestuhlt und erstmals im benachbarten MVV-Reitstadion stattfinden. Das Schutzkonzept von Veranstalter Delta Konzerte lässt laut eigenen Angaben eine flexible Anpassung an die Entwicklungen der Pandemie zu. Die Veranstaltung ist je nach geltender Verordnung in verschiedenen Größenordnungen skalierbar – je nach Genehmigungslage sind in der aktuellen Planung bis zu 2.000 Sitzplätze verfügbar.

Im MVV-Reitstadion trainieren die Dressurreiter.
Das Mannheimer Zeltfestival weicht im Jahr 2021 ins MVV-Reitstadion aus. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Und das Line-Up kann sich wie immer sehen lassen! Neben den beiden bereits bekannten Acts Tocotronic (9. September) und Alvaro Soler (27. August) sind jetzt weitere namhafte nationale Künstler verkündet worden: Mighty Oaks (25. August, Von wegen Lisbeth (26. August), Antilopen Gang (28. August), Olli Schulz (29. August), Wincent Weiss (8. September), Gentleman (10. September) sowie Max Giesinger (12. September). Weitere Konzerte sind geplant.

Die Kult-Band Tocotronic steht am 9. September auf der Bühne.
Die Kult-Band Tocotronic steht am 9. September auf der Bühne. © Delta Konzerte

5. Zeltfestival wird zu Open-Air-Spektakel in MVV-Reitstadion

„Wir sind wahnsinnig stolz die Livekultur zurück auf eine Mannheimer Bühne zu bringen! Das namhafte Programm gleicht dem einer Arena mit 10.000 Plätzen. Aber unser Hygienekonzept sieht erstmal unter 1000 Besucher*innen vor, die wir dann je nach Verordnung unter Einhaltung der geltenden Regeln erweitern können. Ticketkäufer*innen sollten sich beeilen. Die Bühne wird erstmals im MVV-Reitstadion stehen und Tribüne und bestuhlter Innenraum werden bespielt. Das werden Gänsehaut-Abende!“, verspricht Timo Kumpf, Geschäftsführer von Delta Konzerte.

Wie seine Fans auch in Mannheim ihn lieben: Gentleman live in Aktion.
Wie seine Fans auch in Mannheim ihn lieben: Gentleman live in Aktion. © Uli Deck/dpa/picture alliance

Auch wenn er als Veranstalter bedauert, dass kein weiblicher Top-Act verpflichtet werden konnte. Man werde „allerdings, dort wo es möglich ist, aufstrebende Künstlerinnen im Vorprogramm präsentieren.“

Zeltfestival Mannheim – an diesem Tag startet der Ticket-Verkauf

Die Tickets sind mit Vorverkaufsstart ab Mittwoch (2. Juni) um 10 Uhr exklusiv unter www.zeltfestivalrheinneckar.reservix.de/events erhältlich. Sollten die Entwicklungen der Corona-Pandemie die Durchführung der Konzerte unmöglich machen, verspricht der Veranstalter, den Ticketpreis (abzgl. der VVK-Gebühr) an die Besucher*innen zurück zu erstatten.

Max Giesinger tritt bei dem Festival im MVV-Reitstadion am 12. September auf.
Max Giesinger tritt bei dem Festival im MVV-Reitstadion am 12. September auf. © Delta Konzerte

Übrigens: Für das 6. Zeltfestival Rhein-Neckar vom 25. Mai bis 26. Juni 2022 steht mit dem Auftritt von Clueso am 25. Mai bereits das Eröffnungskonzert. Des Weiteren werden auftreten: Meute & Cari Cari (26. Mai), X-Over Mannem Festival! mit Guano ApesEmilbullsDog Eat Dog (27. Mai), VP-1, u.a., Punk in Drublic (Beer & Music Festival, So, 28.05.), Lena (31. Mai), OG Keemo (3. Juni) und Bosse (4. Juni). Weitere Konzerte sind in Planung.

Das Palastzelt muss 2021 eingelagert bleiben, soll aber 2022 endlich wieder Musik-Fans anlocken. (Archivfoto)
Das Palastzelt muss 2021 eingelagert bleiben, soll aber 2022 endlich wieder Musik-Fans anlocken. (Archivfoto) © Thorsten Dirr

Das Zeltfestival musste 2020 wegen Corona komplett abgesagt werden, im Jahr zuvor hatten Stars wie Cypress Hill, Nena, Andreas Bourani, Namika und Joris das Palastzelt zum Beben gebracht. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare