Private Einblicke in das Familienleben 

Xavier Naidoo in RTL-Doku: Sein Vater hat nie an ihn geglaubt

Xavier Naidoo - In der RTL-Doku „Absolut Xavier Naidoo“ gewährt der Sänger aus Mannheim private Einblicke in sein Privatleben – und spricht dort auch über seinen Vater und seine Mutter. 

  • Xavier Naidoo spricht in RTL-Doku „Absolut Xavier Naidoo“ über sein Privatleben
  • Naidoo-Doku offenbart Details über seinen Sohn, Vater und Mutter 
  • Xavier Naidoos Vater hat nie an ihn geglaubt 

Xavier Naidoo ist seit 25 Jahren eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Den großen Durchbruch hatte der Mannheimer Sänger mit seinem zweiten Studioalbum „Nicht von dieser Welt“ aus dem Jahr 1998. Mit Platin und Doppelplatin ausgezeichnet, gilt dieses Album heute noch als das meistverkauftes Musikalbum eines Newcomers in Deutschland. Sein Erfolg scheint seitdem ungebrochen. Bei seiner letzten „Hin und Weg“-Tour kamen 200.000 Menschen um ihr Idol, Xavier Naidoo, zu sehen. Doch viel wissen seine Fans nicht über ihn. Sein Privatleben hält der DSDS-Juror unter Verschluss. Umso überraschender kommt es, dass er in der RTL-Doku „Absolut Xavier Naidoo" erstmals Einblicke in sein Familienleben gibt. So erfuhr die Öffentlichkeit bei der Ausstrahlung der Sendung „Sing meinen Song“ im Juli 2015 eher beiläufig, dass er einen Sohn hat. „Wir haben noch ein paar am Tisch, die keine Familien haben, aber Yvonne, du bist seit ein paar Monaten Mama, ich bin seit über einem Jahr Papa“, verkündet Naidoo stolz. 

Xavier Naidoo spricht in TV-Doku über seinen Vater Rausammy Naidoo

In der Dokumentation „Absolut Xavier Naidoo“ erzählt er stolz, dass sein Sohn zweisprachig aufwächst und wie froh er darüber ist, dass sein Sohn emphatisch ist. Es scheint, als würde er versuchen ihm ein guter Vater zu sein und aktiv an seiner Erziehung mitzuwirken. Ob das daran liegt, dass er mit seinem eigenen Vater kein besonders gutes Verhältnis hatte? Das verrät der Sänger zumindest in der Musik-Doku „Die Xavier Naidoo-Story“ aus dem Jahr 2014: „Mein Vater war ein Heimkind und konnte seine Liebe nicht so richtig zeigen. Deshalb bin ich, glaube ich, auch Künstler geworden. Weil ich mir meine Anerkennung irgendwie anders abgeholt habe.“

Ob er sich diese Anerkennung aus der Musik geholt hat, weil er keine von seinem Vater, Rausammy Naidoo, bekommen hat? In der neuen Doku „Absolut Xavier Naidoo“ wird klar: Sein Vater hat nie daran geglaubt, dass Xavier Naidoo als Sänger Erfolg haben könnte. Er hätte immer zu seiner Frau gesagt: „Du wirst noch bittere Tränen vergießen wegen Xavier.“ Seinen Erfolg hat sein Vater nicht mehr miterlebt, er starb als Xavier Naidoo 21 Jahre alt war und somit sechs Jahre vor seinem großen Durchbruch an Diabetes. Er gab den Kampf gegen die Krankheit auf und wollte nicht mehr zur Dialyse. Er wurde schwächer, konnte nicht mehr sprechen und wurde langsam blind. Kurz vor seinem Tod hat ihmXavier Naidoo alle Lieder vorgesungen, die ihm eingefallen sind. 

Xavier Naidoo hat eine besondere Verbindung zu seiner Mutter 

Nach dem Tod seines Vaters wurde Xavier Bindung zu seiner Mutter Eugene noch stärker. Im Gegensatz zu seinem Vater, hat seine Mutter immer an ihn geglaubt: „Ich hab ihm die Chance gegeben. Er ist unser einziges Kind. Wir sind alleine hier. Wir müssen das beste für ihn tun, denn wir wissen wie es ist keine Anerkennung zu bekommen“, erzählt Eugene Naidoo, die südafrikanischer und irischer Abstammung ist. Anteil an seinem Erfolg hatte sie auf jeden Fall – und das nicht nur durch ihre mütterliche Unterstützung. „Er hat auch meine Stimmbänder geerbt!“, verrät Eugene Naidoo lachend. Dieter Bohlen beschreibt diese besondere Stimme auf eine für ihn untypische Weise: „Diese Stimme ist von Gott gegeben“, so der Poptitan ehrwürdig. Viel ist ansonsten nicht über Xavier Naidoos Privatleben bekannt. In seiner Jugend begann er unter anderem eine Ausbildung als Koch, brach diese aber recht schnell wieder ab. 

Xavier Naidoo bringt mit Credibil einen Song raus, der Name: „Wackelkontakt“. Doch einige Fans sind nach dem ersten Reinhören etwas enttäuscht von dem neuen Lied des Mannheimers.

Xavier Naidoo ist derzeit auch als DSDS-Juror tätig. Bei dem Auftritt einer Kandidatin zeigt sich der Sänger ungewohnt emotional und geht richtig ab. Doch gibt ihr das direkt einen Freifahrtschein in den Recall?

kp

Rubriklistenbild: © picture alliance / Karl-Josef Hi

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare