Öffentlich-rechtlicher YouTube-Kanal

Xavier Naidoo: Irres Video mit Sido, Hildmann und Co. wird zum Viral-Hit

Über Xavier Naidoo und Atilla Hildmann werden gegenwärtig viele Witze gemacht. Auch ein öffentlich-rechtliches Satire-Format hat es auf die beiden abgesehen und stellt sie jetzt auf den Fußballplatz.

Xavier Naidoo, Atilla Hildmann, Querdenken und Christian Drosten in einem Video? Wer jetzt an eine Dokumentation über das Coronavirus denkt, hat sich getäuscht. In einem Clip des YouTube-Kanals „Wumms“ spielen die Anhänger von Verschwörungsmythen und Corona-Leugner stattdessen zusammen Fußball gegen die „Borussia Hodenhagen“. Die haben unter dem Namen „Monsters of Kreisklasse“ ihre eigene kleine Serie auf dem Kanal und mussten bereits gegen internationale Musikstars, wichtige Persönlichkeiten der Geschichte sowie Juroren aus Castingshows antreten. Nicht alle Spieler überleben diese Wettkämpfe.

Xavier Naidoo: Satire-Video von öffentlich-rechtlichem Kanal

Im neuesten Video der Borussia Hodenhagen geht es gegen „Corona-Leugner, Querdenker & Reichsbürger“. Zu Gast sind außerdem Virologe Christian Drosten und Bill Gates. So verrückt und lustig die Aussagen in dem Clip sind, so ernst ist der Hintergrund. Denn es geht um normale Bürger, die mit Nazis demonstrieren, um Verschwörungsmythen wie Adrenochrom sowie den „Sturm auf den Reichstag“, der vor einigen Wochen in Berlin stattfand.  

Natürlich dürfen hier Xavier Naidoo, Attila Hildmann und Sido nicht fehlen, die seit Beginn der Corona-Pandemie mit Verschwörungsmythen und Fake News auf sich aufmerksam machen. Dazu gibt es auch einen Fakten-Check. Neben „Wumms“ haben sich auch schon die „heute Show“, „Kalkofes Mattscheibe“ und „extra3“ über die selbst ernannten „Patrioten“ lustig gemacht. Als Konsequenz hat der Mannheimer Jan Böhmermann und Oliver Welke zu einem Boxkampf herausgefordert.

Xavier Naidoo: Atilla Hildmann ruft zu „Blitzkrieg“ auf

Auch das Video der „Monsters of Kreisklasse“ scheint Xavier Naidoo und Attila Hildmann nicht zu gefallen. Letzterer hat es sogar auf Telegram geteilt und zum „Daumen runter Blitzkrieg“ aufgerufen! Der Mannheimer wundert sich allerdings über ein anderes Detail. Denn zum Ende des Clips erklärt der gezeichnete Naidoo, dass man den Kanal, der zum öffentlich-rechtlichen Medienangebot Funk gehört, abonnieren soll. Dabei spricht er aber im falschen Dialekt.

Atilla Hildmann ruft zum Blitzkrieg auf. (Screenshot)

Während der gezeichnete Xavier Naidoo seine Meinung zu dem Video kundtut, läuft eingefleischten Kurpfälzern ein Schauer über den Rücken: Der Mannheimer Sänger spricht mit einem hessischen Dialekt! Das kann Xavier Naidoo natürlich nicht auf sich sitzen lassen und schreibt auf Telegram: „Und seit wann babbel isch hessisch?“ Auf den Grund dafür angesprochen, erwidert „Wumms“ nur, dass das Absicht sei, weil niemand damit rechne. Mit dem Kommentar spielen sie auf die Paranoia vieler Verschwörungsmystiker an.

Xavier Naidoo: „Wumms“ schreibt Songs um

Xavier Naidoo hat übrigens auch während des Fußballspiels gegen Borussia Hodenhagen seinen großen Auftritt. Dort wird er von einem Gegenspieler darauf hingewiesen, dass sein Song über den Deep State sehr deprimierend sei. Daraufhin setzt sich der gezeichnete Xavier einen Aluhut auf und singt „Reichsbürgernächte sind lang“. Attila Hildmann hingegen brüllt beim Münzwurf zu Beginn des Spiels nur seine Parolen über ein Mikrofon und wünscht sich einen „Reichsburger“ gegen seinen Hunger.

Eine große Stärke des Teams von „Wumms“ ist in jeder Folge die Vermischung von Markennamen mit dem aktuellen Thema. So wird das Spiel „Corona-Leugner, Querdenker & Reichsbürger vs. Borussia Hodenhagen“ gesponsert von „Reichs Bürger King“, „Pizza Aluhut“ und „Quanon-Cherry mit der Idiot-Kirsche“. (dh)

Rubriklistenbild: © YouTube/Wumms

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare