Am Morgen nach der Sieges-Feier wird das ganze Ausmaß der Verwüstung sichtbar

Hoher Schaden nach WM-Feier am Wasserturm!

+
Der verdreckte Mannheimer Wasserturm am Tag nach dem WM-Sieg.

Der schwarz-rot-geile WM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft: 10.000 Fans feierten fröhlich und ausgelassen rund um den Wasserturm - die meisten davon friedlich... 

Die Feier der deutschen Fans samt Auto-Korso rund um den Wasserturm bis tief in die Nacht. Doch so schön die Open-Air-Party auch war, so traurig ist der Anblick am Tag danach...

Wo man hinschaut Glasscherben, leere Bierdosen und Plastikbecher. An einem Trinkwasser-Spender liegt sogar eine abgebrochene Düse der wunderschönen Fontänenanlage.

Als hätten sie´s geahnt: Die MVV bei ihrer turnusmäßigen Reinigung des Brunnens hinterm Wasserturm.

Auffällig: Trotz des teuren neuen Metalltores (2,20 Meter hoch) zum Verriegeln der Treppen zum Wasserturm hoch, stürmten hunderte zumeist (freuden-)trunkene Fans die 125 Jahre alte Jugendstil-Anlage. Die Barriere war schlicht und einfach zu schwach.

Unglaublich: Ein altes Sofa und ein Schreibtischstuhl mitten im Brunnen! 

Aufräumarbeiten am Mannheimer Wasserturm

Trauriger Höhepunkt: Fliegende Bierflaschen und der Schwerverletzte, der von der Brüstung mehrere Meter abstürzte und ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Ein Mitarbeiter der Stadtreinigung zu MANNHEIM24: "Wir haben unzählige Flaschen aufgesammelt - sind bestimmt 100 Euro an Pfand."
Und der Schaden rund um den Wasserturm (gehört der MVV)?

Er geht sicher auch dieses Jahr wieder in die Tausende! Erst bei der WM 2010 hatten Fans einen Gesamtschaden von rund 42.000 Euro angerichtet. 

Ein Sprecher der MVV Energie: "Auch dieses Mal ist es im Rahmen der WM-Feiern rund um den Friedrichsplatz wieder zu Schäden an der Fontänenanlage und am Wasserturm gekommen. So müssen einige Düsen und Scheinwerfer repariert und auch Schmierereien und Ritzereien am Sandstein beseitigt werden. Dreck und Glasscherben aus den Becken werden bei der aktuell laufenden Zwischenreinigung beseitigt, die schon bewusst für die Zeit nach der WM eingeplant wurde. Die Beseitigung der Schäden wird also noch einige Tage dauern."

MANNHEIM24 meint: Das muss nicht sein, liebe Fans! Freude ja, Randale nein.

pek

Mehr zum Thema

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Kommentare