Die Zeit für Veränderung beginnt jetzt

DAA Mannheim verändert Leben – warum Du diese Akademie unbedingt besuchen musst!

+
Im Leben gibt es nicht nur ein Weg – verändere Deine berufliche Karriere jetzt mit der DAA (Symbolfoto)

Mannheim - Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) verhilft zum Traumjob! Wie das geht, erzählen drei unterschiedliche Menschen. Sie sprechen über ihre Chance bei der DAA - und wie diese ihr Leben verändern wird:

Bist Du mit Deinem jetzigen Job unzufrieden? Oder hast Du manchmal das Gefühl, dass Du beruflich noch nicht ganz angekommen bist? Oft machen uns Schicksalsschläge einen Strich durch die Rechnung und wir können unser volles Potenzial nicht ausschöpfen: Ob Du die Schule, Ausbildung oder Dein Studium abgebrochen hast – die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) hilft Dir dabei, ein neues Kapitel in Deinem Leben aufzuschlagen!

Die DAA ist eines der größten Weiterbildungsunternehmen in Deutschland und hat ihr Kundenzentrum in Mannheim direkt am Hauptbahnhof. Ob Umschulung, Weiterbildung oder IHK-Abschluss: Hier wird wirklich jeder fündig, der sich beruflich neuen Herausforderungen stellen will. Wie das geht, erzählen drei Menschen mit unterschiedlichen Schicksalen. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit der DAA – und wie die Akademie in Mannheim ihr Leben verändert hat.

A. Koc (45): „Ich würde mich sofort wieder für DAA Mannheim entscheiden.“

A. Koc (45) ist von der DAA Mannheim restlos begeistert.

A. Koc (45) nutzt das modulare Weiterbildungssystem und findet: „Das Gute bei der DAA ist, dass hier alles auf einem modularen Lernsystem aufgebaut ist. Man kann daher zu jedem beliebigen Zeitpunkt anfangen. Anfangs konnte ich mir nicht so ganz vorstellen, wie das funktionieren sollte, wenn jeder zu einem anderen Zeitpunkt anfängt. Aber ich habe schnell verstanden, wie einfach das System funktioniert. Da einem immer ein Dozent beratend und erklärend zur Seite steht, kommt man schon am ersten Tag sehr gut zurecht. Auch Dozenten, die mir nicht direkt zugewiesen sind, kann ich bei Problemen immer fragen. Egal, ob man ihnen auf dem Gang begegnet oder direkt in deren Lernräume geht. Ein ,Nein, ich habe keine Zeit‘, habe ich hier noch nicht erlebt. Dies spiegelt auch den freundlichen, hilfsbereiten und lockeren Umgang miteinander wider. Ich jedenfalls, kann die DAA nur empfehlen. Ich würde mich sofort wieder für DAA Mannheim entscheiden.

A. Drexler (38): Hier bekommt jeder eine Chance

A. Drexler (38) macht die Umschulung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration.

A. Drexler (38) macht die Umschulung Vollzeit zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration. Über die DAA sagt er: „Durch einen Arbeitsunfall muss ich mich beruflich neu orientieren. Bei der DAA habe ich die Chance, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich finde es echt toll, das Menschen hier eine zweite, dritte oder egal wievielte Chance bekommen. Wie in meinem Fall dann auch noch ein ‚Übergangs-Gehalt‘ zu erhalten – sowas gibt es, glaube ich, nur in Deutschland. Zur Eignungsprüfung durfte ich eine Vorbereitungsmaßnahme besuchen, was nach einer 18-jährigen Schulpause sehr hilfreich war. Zusammen mit meinen Reha-Beratern habe ich mir die zeitnahen Umschulungstermine verschiedener Umschulungsakademien ausgesucht. Nachdem ich mich bei mehreren vorgestellt hatte, habe ich mich schnell für die DAA-Mannheim entschieden, was ich nicht bereue. Die DAA-Mannheim hat eine super zentrale Lage, direkt am Hauptbahnhof, mit vielen Möglichkeiten, seine Mittagspause zu gestalten. Stressfreie und bequeme tägliche Anreise und Abreise. Doch was mich am meisten überzeugt hat, war der Direkt-Unterricht mit den Fachdozenten, welche einem mit guter Laune, Rat und Tat immer zur Verfügung stehen und mit einer hundertprozentigen Bestehensquote werben. Ich habe hier schon viele nette Leute kennengelernt, auch mit ähnlichen Schicksalen. Es ist ein tolles und freundliches Arbeitsklima. Ich kannte vorher keine solche Maßnahme, und ich bin dankbar, dass es sowas gibt. Ich würde immer wieder zur DAA nach Mannheim gehen.“

S. Rückert (24): „Ein ‚Geht nicht‘, gibt‘s nicht!“

S. Rückert (24) will eine Fachkraft für Lagerlogistik werden. 

S. Rückert (24) bereitet sich auf die Externenprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik vor. Über ihre Erfahrungen mit der DAA erzählt sie: „Ich bin hier in der DAA, um mich weiterzubilden. Um meine Zukunft besser zu gestalten und etwas mehr zu erreichen. Denn bisher habe ich in meinem Berufsleben meistens für einen Mindestlohn gearbeitet, doch mit dem Abschluss, den ich bei der DAA machen kann, soll sich das ändern. Ich will eine Veränderung in meinem beruflichen Leben las ‚Ungelernte‘ und habe mich entschlossen, in einem Vorbereitungslehrgang meine Externenprüfung als Fachkraft für Lagerlogistik vor der IHK erfolgreich abzuschließen. Ein ‚Geht nicht‘, gibt‘s nicht!

Du willst Dich jetzt auch sofort bei der DAA informieren? Dann los! Hier geht‘s zur Webseite der Deutschen Angestellten-Akademie.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare