Zehn Tonnen Sperrmüll

Illegale Schrottsammler am Hafen geschnappt

+

Mannheim - Erfolg für die Wasserschutzpolizei: Am Hafen geht den Einsatzkräften ein ganz dicker Fisch ins Netz ...

Großfahndung am Mannheimer Hafen: Immer wieder kommt es hier zu lukrativen Sperrmüll- und Buntmetall Diebstählen – Grund genug für die Einsatzkräfte ihre Fahndungsaktionen zu verstärken.

Gerade am Mannheimer Hafen, der von zertifizierten Abfall-Entsorgern besiedelt ist, kommt es am laufenden Band zum illegalen Abtransport. 

So konnten auch diesmal insgesamt 29 Fahrzeuge und 54 Personen kontrolliert werden. Dabei konnten 26 Müll-Diebstähle festgestellt werden. In zehn Fällen wurde der geklaute Elektro- und Metallschrott auch noch falsch auf den Transportern gelagert. 

Zwei Fahrer waren zudem ohne Führerschein unterwegs. Sie mussten ihre Transporter stehen lassen. 

Besonders ärgerlich für die Abfalltransporteure: Der mühsam aufeinandergestapelte Schrott – insgesamt über 10 Tonnen – musste vor Ort wieder abgeladen werden. Doppelte Arbeit für die gescheiterten Diebe. 

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Von Lkw erfasst: Radfahrer (73) muss per Hubschrauber ins Krankenhaus

Von Lkw erfasst: Radfahrer (73) muss per Hubschrauber ins Krankenhaus

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an

Jaguar bricht aus Zoo aus und richtet Blutbad an

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.