+
Unglaublich wie niederträchtig dieser versuchte Raub ist...

Unglaublich

Täter verprügeln behinderten Mann (25)!

  • schließen

Mannheim-Innenstadt - Weil ein körperlich behinderter 25-Jähriger trotz Aufforderung kein Geld rausrückt, prügeln vier unbekannte Männer plötzlich auf ihn ein...

Diese Tat ist an Bösartigkeit kaum zu überbieten...

Ein 25-jähriger, körperlich behinderter Mann läuft am späten Montagabend gegen 22 Uhr durch den Schlosspark im Bereich Bismarckstraße.

Plötzlich stoppen ihn vier Männer, sprechen ihn an. 

Sie zwingen ihn, sein Bargeld rauszurücken. Doch der 25-Jährige beteuert, dass er kein Geld dabei habe. Dreist versuchen die unbekannten Täter ihn zu durchsuchen.

Als sich der junge Mann wehrt, prügeln die Männer auf den Wehrlosen ein, schlagen ihm rücksichtslos ins Gesicht, traktieren ihr Opfer mit Fäusten. 

Verzweifelt ruft das Opfer um Hilfe! Erst jetzt lassen die feigen Räuber von ihm ab und machen sich aus dem Staub. 

Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde der Geschädigte in ein Krankenhaus gebracht.

Beschreiben konnte der Mannheimer lediglich einen Täter: 

Etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 175cm groß, blondiertes kurzes Haar, vermutlich Osteuropäer. Er hatte zudem eine markante hervorstehende Stirn, trug eine auffällige helle Jacke und ein weißes T-Shirt.

Wer die feigen Täter beobachten konnte, wird gebeten sich unter der Nummer 0621/174-0 zu melden.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare