Straßenumfrage 

Fan-Krawalle und Pyrotechnik: Das sagen die Mannheimer zur Randale-Relegation!  

+

Mannheim - Am Tag nach dem Aufstiegsspiel des SV Waldhof spricht die ganze Region über die Fan-Krawalle. Die Mannheimer finden dazu klare Worte:  

Nicht nur an der Uni Mannheim, sondern auch in der Fußgängerzone ist es Thema Nummer 1: Das Randale-Relegationspiel des SV Waldhof am Sonntag (28. Mai). 

Gegen den KFC Uerdingen wollte man den Aufstieg in die 3. Liga schaffen. Am Ende wird das Spiel beim Stand von 1:2 wegen vermummten Chaoten, die mit Pyrotechnik hantieren, abgebrochen!  

Auch vor und nach dem Spiel kommt es zu massiven Ausschreitungen, bei denen 45 Personen verletzt werden.

Pyro-Irrsinn bei SVW-Aufstiegsspiel gegen Uerdingen

Viele Menschen stellen sich am Tag nach dem Pyro-Skandal im ausverkauften Carl-Benz-Stadion die Frage, wie es überhaupt zu einem solchen Vorfall kommen konnte. Wurde nicht richtig kontrolliert? 

Herr Brät kommt aus Bayern und hat den ganzen Trubel mitverfolgt. „Das ist einfach nur Randale. Das hat mit Sport nicht mehr zu tun.“ Die Verantwortlichen müssten mit allen Mitteln aus dem Stadion verbannt werden. Problematisch sehe er die Verantwortung des Vereins: „Er ginge ja pleite, wenn er für die ganzen Schäden aufkommen müsste!“

>>> Ludwigshafener zur SVW-Randale: „Sorry – aber es ist nur Fußball“

Alischa, Katharina und Pauline fänden es ok, wenn der Verein für das Verhalten der Fans abgestraft wird. „Für so etwas kann der Fußball nicht stehen.“, sind sie sich einig. Sie machen sich zudem Sorgen was die Schlagzeilen für ein Bild auf Mannheim werfen: „Eine Freundin von mir war da. Es war das erste Spiel das sie in Deutschland gesehen hat, und sie war einfach nur entsetzt.“, erzählt Alischa. 

Auch die Mannheimer Studentinnen haben eine klare Meinung zu den Randalen.

Jonas findet es schade, dass der Verein nicht aufgestiegen ist, aber: „Ich glaube nicht, dass man es besser macht, indem man Raketen aufs gegnerische Tor schießt und dann das Spiel abgebrochen wird.“ Es sei soweit eskaliert, dass der normale Fußball-Fan unter den Ultras leidet. Für ihn ist ganz klar: „Pyros gehören nicht ins Fußballstadion!“

Daniel hat als Schalke-Fan auch so seine Erfahrungen mit Krawallen gemacht. Er meint: „Die Ultra-Kultur macht so ein stückweit auch den Fußball kaputt.“ 

Gerhard ist schon seit 1955 Waldhof-Fan. Er findet es ok, wenn jemand einen kleinen Böller im Stadion zündet: „Aber in diesem Ausmaß, da könnte man grad meinen, der Ordnungsdienst steckt mit denen unter einer Decke!“ 

Eine Erklärung dafür hat der Mannheimer Chef der Polizeigewerkschaft, Thomas Mohr, der am Montag erklärt, er habe er auf seiner Facebookseite einen Hinweis bekommen, wie die großen Mengen an Pyrotechnik unkontrolliert ins Stadion gekommen sein könnten. Ein User habe ihm geschrieben: „Die Ultras waren die ganze Nacht im Stadion. Warm Up Party. Die Pyrotechnik war also schon vor den Ordnern drin!“

>>> Unsere Themenseite mit allen Artikeln zum Pyro-Skandal beim Aufstiegsspiel

Fotos vom Aufstiegsrückspiel SV Waldhof gegen KFC Uerdingen

kp

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.