1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Großer Sachschaden und 9 Verletzte nach Wohnungsbrand

Erstellt:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

Mannheim: Feuer in Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Rheinau (18. März 2022).
Mannheim: Feuer in Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Rheinau (18. März 2022). © Daniel Englert/Einsatz-Report24

Mannheim-Rheinau - Großeinsatz in der Nacht zum Samstag (19. März) wegen eines Brandes in der Strahlenburgstraße. Die Feuerwehr rettet Bewohner mit Drehleiter.

Wie die Polizei mitteilt, hat es am Freitagabend (18. März) gegen 23:30 Uhr in einer Wohnung auf der Rheinau in Mannheim gebrannt. Der Wohnungsbrand ereignete sich im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Strahlenburgstraße. Obwohl sich der Großteil der Bewohner selbst in Sicherheit bringen konnte, mussten die im Dachgeschoss Anwesenden mithilfe einer Drehleiter der Feuerwehr gerettet werden.

StadtMannheim
StadtteilRheinau
Fläche15,28 km²
Einwohner24.982 (Stand: 31. Dez. 2015)

Mannheim-Rheinau: Enormer Sachschaden und neun Verletzte nach Wohnungsbrand

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Mannheim konnte das Feuer zügig gelöscht und so ein Übergreifen auf weitere Wohnungen verhindert werden. Durch die Folgen des Brandes ist das Anwesen gegenwärtig nicht bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 300.000 Euro geschätzt.

Mannheim-Rheinau: Feuer in Wohnung eines Mehrfamilienhauses (18. März 2022).
Mannheim-Rheinau: Feuer in Wohnung eines Mehrfamilienhauses (18. März 2022). © Daniel Englert/Einsatz-Report24

Aufgrund der Rauchgasentwicklung mussten sechs Personen ambulant durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Drei weitere Personen kamen zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser. Die genaue Brandursache ist gegenwärtig noch unbekannt. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen. (esk/pol)

Auch interessant

Kommentare