1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Vier Verletzte bei Löscharbeiten – Großbrand auf Friesenheimer Insel

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Weil bei einem Autoverwerter auf der Friesenheimer Insel ein Schrotthaufen in Flammen stand, ist die Bevölkerung gewarnt worden. Der Einsatz der Feuerwehr:

Update vom 26. Mai, 11:01 Uhr: Die Feuerwehr Mannheim hat die Nachlöscharbeiten auf der Friesenheimer Insel inzwischen beendet. Aufgrund schwerer Zugänglichkeit zu den einzelnen Glutnestern innerhalb des Schrotthaufens gestalteten sich die Nachlöscharbeiten sehr aufwendig und zeitintensiv. Während des Einsatzes wurde eine Person mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in eine Klinik gebracht. Bei den Löscharbeiten verletzten sich zudem drei Feuerwehrleute leicht. Nach ambulanter Versorgung der Einsatzkräfte vor Ort war ein Transport in eine Klinik jedoch nicht erforderlich.

Mannheim: Großbrand auf Friesenheimer Insel – Bevölkerung gewarnt

Erstmeldung vom 26. Mai, 7:45 Uhr: Eine weithin sichtbare Rauchsäule und meterhohe Flammen standen am späten Mittwochabend (25. Mai) über der Friesenheimer Insel in Mannheim. Um 21:17 sind bei der Feuerwehr Mannheim zahlreiche Notrufe zu einem Feuer mit intensiver Rauch- und Flammenbildung gemeldet worden. Da der Qualm senkrecht nach oben gestiegen und aufgrund des Windes in Richtung Bergstraße geweht ist, wurden von dort Geruchsbelästigungen gemeldet.

StadtMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl309.721 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche145 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Großbrand in Mannheim: Schrotthaufen in Flammen

In kurzer Zeit wurden Kräfte aller Feuerwachen der Berufsfeuerwehr sowie aller Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet zur Einsatzstelle geschickt. Insgesamt waren zu Spitzenzeiten allein etwa 150 Feuerwehrleute mit Löschfahrzeugen sowie diversen Sonderfahrzeugen wie zum Beispiel dem Feuerlöschboot bei dem Metall verarbeitenden Betrieb in der Scheidhorststraße im Einsatz.

Vor Ort brannten auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern Kunststoffteile von Fahrzeugen bei dem Autoverwerter. Die Flammen griffen auch teilweise auf eine Halle über. Gegen 1:05 Uhr war der Brand gelöscht und es schlossen sich Nachlöscharbeiten an. Die Bevölkerung in den nördlichen Stadtteilen war anfangs über die Warnapps Katwarn und NINA angewiesen worden, vorsorglich Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Auf der Friesenheimer Insel in Mannheim brannte es am 25. Mai auf einem Schrottplatz.
Auf der Friesenheimer Insel in Mannheim brannte es am 25. Mai auf einem Schrottplatz. © MANNHEIM24/PR-Video/René Priebe

Mannheim: Feuerwehr nach Großbrand auf Friesenheimer Insel stundenlang im Einsatz

Erst gegen 2 Uhr wurden alle offenen Flammen gelöscht und im Anschluss noch diverse Glutnester ausgehoben und bewässert. Somit konnte die Warnung wieder zurückgenommen werden. Während der Löscharbeiten musste die Diffenestraße zwischen der Kreuzung Industriestraße und Friesenheimer Straße gesperrt werden, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Da sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keinen Personen auf dem Gelände befanden wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden kann bislang noch nicht beziffert werden. Die Unglücksursache ist noch unklar und Teil der Ermittlungen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare