Tresor mit Betäubungsmitteln und Bargeld gestohlen

Täter brechen in Apotheke ein 

+
Die Täter brachen in die Apotheke ein und nahmen den Tresor mit Betäubungsmitteln sowie hunderte Euro mit 

Zufall oder Absicht – Ob die Töter wussten was sich in dem Tresor befindet?  Man kann nur spekulieren. Das Bargeld entnahmen sie jedoch ganz bewusst aus der Kasse der Apotheke. 

Im Zuge des WM-Spektakels waren dieses Wochenende in Mannheim und Umgebung besonders viele Langfinger unterwegs. So geschah es, dass zwischen Freitag 20.00 Uhr und Montagmorgen unbekannte Diebe in die Apotheke eines Einkaufsmarktes in der Friedrich-Ebert-Straße einstiegen. Zugang verschafften sich die Räuber über eine elektronische Schiebetür und nahmen – bewusst oder auf gut Glück – einen Tresor der Marke "Mauer" mit den Maßen 60x50 cm mit. In dem Tresor befanden sich Medikamente die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen. Um sicher zu gehen, dass sie nicht leer ausgehen, holten sie mehrere hundert Euro aus der Kasse im Verkaufsraum. Das Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, die die dreisten Diebe beobachtet haben werden gebeten sich unter der Nummer 0621/174-5555 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzten.

 pol/nis

Mehr zum Thema

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Kommentare