1. Mannheim24
  2. Mannheim

Nach Blitz-Einbruch in Mannheim: Mutmaßliche Schmuckdiebe in U-Haft

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Am Freitag plündern drei Diebe die Vitrinen eines Juweliergeschäfts in den P-Quadraten. Zwei der drei mutmaßlichen Täter sitzen jetzt in U-Haft:

Update vom 6. November, 9:30 Uhr: Nach dem Blitzeinbruch mit einem Auto in ein Mannheimer Juweliergeschäft sind zwei der drei Tatverdächtigen in Untersuchungshaft gekommen. Der Dritte werde wegen gesundheitlicher Probleme erst später einem Haftrichter vorgeführt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover am Samstag. Diese ist zuständig, weil die 26, 34 und 35 Jahre alten Männer auch in der niedersächsischen Landeshauptstadt Schmuckgeschäfte überfallen haben sollen.

Blitz-Einbruch in Juweliergeschäft in Mannheim: Trio gehört mutmaßlicher Bande an

Das Trio gehört den Angaben nach mutmaßlich zu einer Bande, die in wechselnder Besetzung bei Juwelieren einbricht. Die Verdächtigen sollen in der Nacht auf Freitag mit dem Auto in das Schaufenster gefahren sein, Schmuck gestohlen haben und danach geflohen sein.

Über die Höhe der Beute machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Die Polizei löste eine Großfahndung aus. Beamte im hessischen Hanau nahmen die drei schließlich fest. Die beiden Älteren wurden laut dem Sprecher der Staatsanwaltschaft am Samstag nach Hannover überführt. Ob der 26-Jährige in U-Haft kommt, werde in Frankfurt entschieden. (dpa)

Blitz-Einbruch in Mannheim – Diebe donnern mit Auto durch Tür und räumen Juwelier aus

Erstmeldung vom 4. November, 9:23 Uhr: Blitzeinbruch auf einen Juwelier-Laden am Freitagfrüh (4. November) in Mannheim. Gegen 3:45 Uhr krachen bislang unbekannte Täter absichtlich mit einem Auto in die Tür des Schmuckgeschäfts in der Innenstadt, biegen das Schutzgitter beiseite und plündern die Vitrinen. Der Wert der Beute lässt sich noch nicht näher beziffern.

Blitzeinbruch auf Juwelier in Mannheim: Täter brechen Tür mit Auto auf

Wie die ersten Ermittlungen der Polizei ergeben, sind die dreisten Einbrecher mit dem Auto in die Auslage des Juweliers in den P-Quadraten gefahren. Dort zertrümmern sie Glasvitrinen, klauen Schmuck und flüchten in unbekannte Richtung.

Eine Großfahndung ist sofort eingeleitet worden und läuft derzeit, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Mit einem Auto sind Einbrecher in die Räume eines Juweliers in den Mannheimer Quadraten eingedrungen.
Mit einem Auto sind Einbrecher in die Räume eines Juweliers in den Mannheimer Quadraten eingedrungen. © MANNHEIM24/PR-Video/René Priebe

Nach Einbruch bei Juwelier in Mannheim – Polizei sucht Zeugen

Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg führte bereits die Spurensicherung beschäftigt. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die ersten Ermittlungen aufgenommen. Eventuelle Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Tathergang oder Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ein Juwelier-Dieb, der ebenfalls in den Mannheimer Quadraten zugeschlagen hat, ist sogar bei seiner Tat von einer Überwachungskamera gefilmt worden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare