Unfall in Mannheimer Innenstadt

BMW prallt in Taxi: Zweimal Totalschaden

+
Sowohl am Taxi als auch am BMW entstand ein Totalschaden.

Das hat ordentlich geknallt: Ein BMW-Fahrer und ein Taxi stießen am Samstagabend gegen 22 Uhr in der Mannheimer Innenstadt zusammen. Dadurch kam es auch zu Behinderungen.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ein 41-jähriger Autofahrer fuhr laut Angaben der Polizei mitseinem BMW den Kaiserring vom Hauptbahnhof kommend in Richtung Wasserturm. An der Kreuzung Kaiserring/Friedrichsplatz fuhr er nach eigenen Angaben bei Grün in den Kreuzungsbereich ein und stieß hier mit einem Taxi, das in Richtung Friedrichsplatz abbiegen wollte, zusammen. Der Aufprall war so stark, dass alle Airbags in den Fahrzeugen auslösten. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dieser wird mit rund 40.000 Euro beziffert.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Wer den Unfall verursacht hat, ist noch unklar, da beide Fahrer angeben, bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein. Während der Unfallaufnahme musste jeweils ein Fahrstreifen gesperrt werden.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oststadt, Telefon 0621/174-0, zu melden.

pol/kb

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare