„Ich könnte mir gut vorstellen...“

„The Masked Singer“ (ProSieben): Sarah Lombardi ist das Sieger-Skelett – so trickste sie alle aus

„The Masked Singer“: Sarah Lombardi hat als Skelett die 3. Staffel der ProSieben-Show gewonnen! Der emotionale Moment im Finale:

Update vom 24. November: Sarah Lombardi hat „The Masked Singer“ gewonnen! „Ich bin so unfassbar dankbar, dass ich hier auf der Bühne stehen durfte und zeigen durfte, was ich kann!“, sagt die glückliche Gewinnerin nachdem sie die Maske des Skeletts abgenommen hat. Die Sängerin ist die erste Frau, die die Show für sich entscheiden konnte – und darf den riesigen Pokal völlig verdient entgegen nehmen. Hier gibt es alle Enthüllungen im Finale von „The Masked Singer“ im Überblick.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Sarah Lombardi macht eindeutige Ansage zum Skelett

Erstmeldung vom 12. November: Seit Beginn der 3. Staffel von „The Masked Singer“ im Oktober 2020 sind sich die Fans ganz sicher: Hinter dem Skelett steckt Sarah Lombardi. Die Zuschauer der Rate-Show auf ProSieben meinen, die Stimme der Sängerin bereits von Anfang an hinter dem Kostüm erkannt zu haben. Seitdem nehmen die Spekulationen kein Ende – vor allem weil Sarah Lombardi regelmäßig kurz vor den Live-Shows auf ProSieben Instagram-Stories postet, die sie daheim auf ihrer Couch zeigen. Kann sie dann überhaupt als Skelett auf der Bühne stehen? Oder führt sie die Fans damit einfach auf eine falsche Fährte? Jetzt hat sich Sarah Lombardi erstmals zu ihrer Teilnahme bei „The Masked Singer“ geäußert! Mehr News zu „The Masked Singer“ findest Du auf unserer Themenseite.

Fans ist außerdem ein weiteres Detail aufgefallen, das nun einen weiteren Kandidaten entlarvt haben könnte. Der mögliche Spoiler zu „The Masked Singer“ kam von ProSieben selbst!

„The Masked Singer“ (ProSieben): Sarah Lombardi als Skelett? Sängerin macht erste Andeutung

Nicht nur die Fans, sondern auch das Rateteam um Bülent Ceylan und Sonja Zietlow tippten beim Skelett von „The Masked Singer“ bereits auf Sarah Lombardi. Das Skelett sorgt in den Live-Shows für einen Gänsehaut-Moment nach dem anderen. Das gruselige-elegante Kostüm war bei den Zuschauern von Anfang an extrem beliebt. Seit die Sängerin hinter dem Kostüm den ersten Ton auf der Bühne sang, gilt das Skelett bei „The Masked Singer“ sogar als absoluter Favorit, die 3. Staffel der ProSieben-Show zu gewinnen. Entsprechend lange müssten die Fans allerdings noch darauf warten, bis ihre Theorie zu Sarah Lombardi bestätigt wird – oder eben nicht. Denn die Sängerin deutet nun an, dass sie gar nicht bei „The Masked Singer“ dabei ist.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Sarah Lombardi spricht erstmals über Skelett – „Ich könnte mir gut vorstellen...“

Endlich – nachdem bereits vier Folgen der beliebten ProSieben-Show gelaufen sind – hat sich Sarah Lombardi zu den Gerüchten geäußert, dass sie hinter dem Skelett von „The Masked Singer“ steckt. „Das Skelett singt toll! Dass ich darunter vermutet werde, freut mich natürlich“, sagt die 28-Jährige jetzt zu ProSieben – und macht dann die Fan-Theorien mit einem Satz zunichte: „Ich könnte mir gut vorstellen, auch mal an der Show teilzunehmen.“

Steckt Sarah Lombardi hinter dem Skelett von „The Masked Singer“? (Fotomontage)

Mit ihrer Aussage will Sarah Lombardi den Fans offenbar mitteilen, dass sie in dieser Staffel definitiv nicht als Kandidatin bei „The Masked Singer“ auf der Bühne steht. Doch ist das alles nur ein Bluff, mit dem sie die Zuschauer aufs Glatteis führen will? Auch von den Instagram-Stories der Sängerin, die regelmäßig kurz vor den Auftritten des Skeletts auf der Bühne gepostet werden, ließen sich die Fans der Show bisher nicht täuschen. Vor allem, nachdem ein Ex-Teilnehmer der Show verriet, dass er sich genau dieses Tricks auch bereits bediente.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Alle Indizien und Hinweise zum Skelett – ist es Sarah Lombardi?

In der ProSieben-App liegt Sarah Lombardi in der Community-Abstimmung zum Skelett weiterhin mit stolzen 71 Prozent vorne – obwohl sie die Gerüchte um ihre Teilnahme an der Show nun ja quasi dementiert hat. Ein Hinweis darauf, dass sich die Fans in ihrer Theorie nicht beirren lassen. Das sind die bisherigen Hinweise und Indizien zum Skelett:

  • Weißes Kleid (Hochzeitskleid?) und Heiligenschein
  • Schlanke Person hinter dem Kostüm
  • „Früher reichte es aus, einfach nur da zu stehen. Ach, da sah ich noch gut aus.“
  • „Alle reden nur noch von Grusel - Fun - Balance“
  • „Ich darf auf keiner angesagten Party fehlen“
  • „Der Spaß steht im Vordergrund“
  • „Als Skelett habe ich schon vielen einen Gänsehaut-Moment bereitet“
  • „Neue Engel braucht das Land“
  • „Am Ende zählt für mich der persönliche Kontakt“
  • Die Buchstaben Z und E sind zu sehen sowie die Zahlen 1 und 3. Später wird die 3 gegen eine 4 ausgetauscht.
  • Eine Standuhr, an der das Skelett dreht, zeigt 2 Uhr.
  • Tafel mit gezeichnetem Boot und mit der Zahl 85 ist zu sehen.
Das Skelett bei seinem Auftritt in der 4. Live-Show von „The Masked Singer“

Einige dieser Hinweise könnten tatsächlich auf Sarah Lombardi hindeuten. Zum Beispiel die Aussage „Neue Engel braucht das Land“ .Die Fans haben sicher nicht vergessen, dass Sarah vor ihrer Hochzeit mit Pietro Lombardi Engels mit Nachnamen hieß! Bereits in der Vergangenheit lagen die Zuschauer von „The Masked Singer“ mit ihren Promi-Tipps zu den Masken goldrichtig. Wir haben zusammengefasst, wer bei den bisherigen Enthüllungen bereits zum Vorschein kam.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Skelett ist Favorit – erfahren wir erst im Finale, ob Sarah Lombardi dahinter steckt?

Bis wir wirklich erfahren, ob Sarah Lombardi nur geblufft hat – oder sie tatsächlich doch nicht hinter dem Skelett steckt, müssen wir uns wohl noch ein wenig gedulden. Denn dank der Power-Stimme hinter dem Kostüm sehen viele Fans die Promi-Dame hinter dem Skelett bereits als Gewinnerin von „The Masked Singer“. Das Finale der Show läuft am Dienstag (24. November) um 20:15 Uhr auf ProSieben. (kab)

Rubriklistenbild: © Willi Weber/Prosieben /Christian Charisius/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare