Programm-Änderung

„The Masked Singer“ (ProSieben): Darum läuft das Halbfinale schon heute

„The Masked Singer“: Das Halbfinale der ProSieben-Show läuft statt Dienstag bereits am Montag. Das ist der Grund für die Änderung im Programm:

  • „The Masked Singer“: Am Montag (16. November) um 20:15 Uhr findet auf ProSieben das Halbfinale statt.
  • Die Fans und das Rateteam um Bülent Ceylan und Sonja Zietlow sind sich bei vielen Kandidaten bereits fast sicher.
  • Doch warum läuft das Halbfinale diesmal am Montag – statt wie gewohnt am Dienstag?

Die Fans von „The Masked Singer“ können es kaum erwarten herauszufinden, wer ins große Finale einzieht – und welcher Promi bei der vorletzten Enthüllung als nächstes zum Vorschein kommt. Die Zuschauer der beliebten ProSieben-Show werden diesmal bereits einen Tag früher erfahren, wer im Halbfinale gehen muss – denn der Sender hat die 5. Live-Show von „The Masked Singer“ auf Montag vorverlegt. Doch warum wird die vorletzte Folge der Rate-Show bereits am Montag und nicht wie gewohnt am Dienstag ausgestrahlt? Ab 20:15 Uhr kannst Du alle Entwicklungen im Halbfinale von „The Masked Singer“ auch in unserem Live-Ticker verfolgen.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Halbfinale am Montag statt Dienstag – das ist der Grund

Vier Masken wurden bei „The Masked Singer“ bereits enttarnt. Um den Einzug ins Finale der Show kämpfen am Montag auf ProSieben noch sieben Kandidaten. Schon jetzt beginnen wieder die wilden Spekulationen, wer hinter den verbliebenen Masken stecken könnte. So sind sich die Fans bereits vor dem Halbfinale ganz sicher, wer hinter dem Anubis steckt – und liefern ein altes Video als Beweis. Diesmal müssen die Zuschauer nicht bis Dienstag warten, um zu erfahren, wie es bei „The Masked Singer“ weiter geht. Grund ist das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien, das an diesem Tag stattfindet.

Mit der Verlegung des Halbfinales von „The Masked Singer“ von Dienstag auf Montag will ProSieben offenbar vermeiden, dass Fußball-Fans sich zwischen der Show und der Ausstrahlung es UEFA Nations League Spiels entscheiden müssen, das zeitgleich zum regulären „The Masked Singer“-Sendeplatz live im Ersten übertragen wird. So erfahren die Fans bereits einen Tag früher, ob es ihr Lieblingskandidat ins große Finale schafft. Die Top-Anwärterin, die Show am Ende zu gewinnen, ist nach Ansicht der Zuschauer das Skelett – hinter dem sich niemand anders als Sängerin Sarah Lombardi verbergen soll.

„The Masked Singer“: Halbfinale am Montag – ProSieben verlegt Ausstrahlung

Anubis, Erdmännchen-Duo, Katze, Nilpferd, Alien oder Skelett? Wer im Halbfinale von „The Masked Singer“ am Montag den Kürzeren zieht, ist noch völlig offen. Fest steht allerdings bereits jetzt, dass sich die Fans auch beim Finale auf eine neue Sendezeit einstellen müssen: Denn auch die letzte Live-Show hat ProSieben auf Montag gelegt. Dass eine Sendung von ihren gewohnten Sendeplatz verschoben wird, ist aktuell nicht gerade unüblich. Auch „Die Bachelorette“ wurde bereits drei Mal verschoben – die vergangene Folge fiel sogar, ebenfalls wegen der Übertragung eines Fußballspiels, komplett aus.

„The Masked Singer“ (ProSieben): Welche Kandidaten ziehen ins Finale ein?

Das Halbfinale von „The Masked Singer“ läuft am Montag, um 20:15 Uhr, auf ProSieben. Als Gast im Rateteam dabei ist diesmal Sänger Rea Garvey. Direkt im Anschluss spricht Klaas Heufer-Umlauf bei „Late Night Berlin“ erstmals mit allen bisher Demaskierten über ihre Erfahrungen unter den Kostümen. (kab)

Rubriklistenbild: © ProSieben / Willi Weber

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare