1. Mannheim24
  2. Mannheim

Letzte Skatenight 2022 in Mannheim – zum Saison-Abschluss geht‘s morgen nochmal rund

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Es werden nochmal die Inliner und Rollschuhe geschnürt – bei der letzten Skatenight der Saison 2022. Alle Infos zum Kult-Event auf acht Rädern:

Witterungsbedingt werden die Skatenights Ende September zu echten Skate-Nächten. Denn weil es schon früh dunkel wird, blitzen die Lampen, Reflektoren und Blinkies der Skater in allen Farben, während sie mit Schwung und zu Musik durch die Straßen rollen. Doch am Mittwoch (21. September) startet nach vier Terminen in diesem Jahr die Skatenight in Mannheim zum letzten Mal in der Saison.

Letzte Skatenight in Mannheim – los geht‘s um 19:30 Uhr am Wasserturm

Ab 19 Uhr sammeln sich Skater am Wasserturm und freuen sich darauf, auf den Mannheimer Straßen rollen zu dürfen. Egal ob jung oder alt. Mit Skates oder Rollschuhen zu Musik durch die Straßen rollen zu können, ist echter Genuss. Start ist um 19:30 Uhr. Damit es für alle passt, fährt die Skatenight auch zum letzten Termin in zwei Runden. Jede hat etwa 11 Kilometer. Die Pause ist im Skate-Stadion der Rhein-Neckar Skater (An der Radrennbahn 16, Nähe Haltestelle Hochuferstraße am Herzogenriedpark).

Wer es nicht bis 19:30 Uhr an den Wasserturm schafft, kann gegen 20:30 Uhr hier einsteigen. Wer die Kids nicht zu lange wach halten will, kann hier aussteigen. Sofern zwischendrin die Ausrüstung oder die Muskeln schlapp macht fährt ein Bus mit, in den die Teilnehmer jederzeit einsteigen können.

Mannheim: Ausrollen und -rasten bei der Skatenight am 1. August!
Die Skatenight Mannheim  © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim: 2-Runden-Konzept bei Skatenights bewährt

Die beliebten Skatenights in Mannheim sind für alle, die sicher auf Rollen stehen können. Mit dem 2-Runden-Konzept können auch jene regelmäßig mitfahren, die sich noch unsicher sind, ob sie mehr als 20 Kilometer schaffen. Es wird dringend empfohlen, einen Helm zu tragen – diesen kann man sich am Start auch kostenlos leihen.

Außerdem sollten jetzt im Herbst Lampen oder andere Leuchtmittel nicht fehlen. Die Teilnahme an der Skatenight ist kostenlos. Auch wenn viele mit dabei sind – eng wird es selten, da jeder sein eigenes Tempo fährt. Auch Skateboards dürfen gern mit von der Partie sein, sollten sich jedoch im hinteren Teilnehmerfeld halten.

Skatenight in Mannheim: So verläuft die Strecke beim Saison-Abschluss

Gefahren wird zum zweiten Mal in diesem Jahr die Neckarstadt-Strecke. Diese führt am Schloss vorbei, über die Jungbuschbrücke zum Alten Meßplatz und dann zum Skatestadion. In der zweiten Runde geht es dann durch Käfertal nach Vogelstang und von dort aus wieder zurück zum Wasserturm.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Die Termine der Skatenight finden sich auf der Homepage (www.skatenight-mannheim.de) oder auf Facebook. Der Start der kommenden Saison wird gegen Ende Mai 2023 sein. Weitere Informationen findest Du auch online unter www.rhein-neckar-skater.de/skatenights. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare