Kostenfreie Plätze und geschenkte Fahrkarten

Falschparken – bitte nicht zur Weihnachtszeit

+
Wer zum beliebten Mannheimer Weihnachtsmarkt will, sollte sich vorher gut informieren, wo er parken kann.

Mannheim - Lebkuchenduft und Glühwein locken die Besucher in die Innenstadt. Damit ein Besuch auf den Weihnachtsmärkten stressfrei wird, hat sich die Stadt einiges einfallen lassen.

Die Mannheimer Weihnachtsmärkte locken mit allerlei Köstlichkeiten und Attraktionen. Kein Wunder, dass insbesondere an den Adventswochenenden Parkplätze rund um die Märkte am Wasserturm, dem Paradeplatz, den Kapuzinerplanken und dem Marktplatz heiß begehrt sind.

Impressionen vom Weihnachtsmarkt am Wasserturm

Falschparker aufgepasst

Schnell lassen sich gestresste Autofahrer dazu hinreißen, sich den erstbesten Parkplatz zu schnappen – auch wenn dieser beispielsweise als Bewohnerparkplatz ausgezeichnet ist. Um die Bewohner der Innenstadt, der Oststadt und Schwetzingerstadt  zu schützen, hat die Stadt die Verkehrsüberwachung in diesen Bereichen verstärkt.

Wer auf einem für Anwohner reservierten Stellplatz parkt, muss mit einem Verwarnungsgeld von mindestens 15 Euro rechnen – Geld, das vielleicht besser in ein Straßenbahn- oder Parkhaus-Ticket und heiße Getränken investiert werden könnte.

Wer am Wasserturm oder in der Nähe von Kapuzinerplanken, Paradeplatz oder Marktplatz wohnt, braucht die Bewohner-Parkplätze in der Nähe seiner Wohnung. Darum appellieren wir an alle Weihnachtsmarkt-Besucher, Rücksicht zu nehmen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen oder ihr Auto in einem der nahen Parkhäuser abzustellen“, erklärt der Erste Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht und verweist auf „knöllchenfreie“ Park-Alternativen.

Wer Glühwein und Punsch widerstehen kann und mit dem Auto anreist, findet in der unmittelbaren Umgebung der Weihnachtsmärkte ausreichend Stellplätze. Besonders gut gelegen sind die Tiefgaragen am Wasserturm und dem Congress-Centrum Rosengarten und die Parkhäuser in C 1, N 1, N 2, M 4a, N 6 , R 5 oder der Friedrich-Karl-Straße. 

Kostenlos parken an Adventssamstagen

Wer Glück hat, kann sich an den Adventssamstagen einen von Rund 1.800 kostenfreien Parkplätzen am Friedensplatz in der Nähe des Technoseums (Navi-Adresse: Museumsstraße) sichern. Auch in diesem Jahr konnte die Stadt Mannheim gemeinsam mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) und der Werbegemeinschaft Mannheim City e. V. dieses besondere Angebot ermöglichen. 

RNV verschenkt Straßenbahn-Tickets

Wer sich gar nicht erst dem Verkehrs- und Park-Chaos aussetzen will, der fährt einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Als besonderes Schmankerl verteilen Mitarbeiter der RNV an der Haltestelle Luisenpark/Technoseum zwischen 10 und 18 Uhr kostenfreie Straßenbahn-Tickets, die für eine Hin- und Rückfahrt bis zum Paradeplatz gelten. 

Wir wünschen eine stressfreie Weihnachtszeit.

Stadt Mannheim/mk

Impressionen: 3. Maskottchenrennen

Impressionen: 3. Maskottchenrennen

„Colour Your Day“: Impressionen vom Holi-Festival 

„Colour Your Day“: Impressionen vom Holi-Festival 

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Kommentare