1. Mannheim24
  2. Mannheim

Zoff in Quadraten eskaliert: Männer geraten aneinander – Beide tragen Messer-Verletzungen davon

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Mannheim - Dramatische Szenen am frühen Samstagmorgen in den Quadraten. Zwei Männer geraten in einen Streit, plötzlich wird ein Messer gezückt. Die Polizei schreitet sofort ein:

Am Samstag (29. Oktober) gegen 4:15 Uhr geraten zwei Männer vor einer Bar in den S-Quadraten in Mannheim in einen Streit. Die genauen Hintergründe zur Auseinandersetzung liegen derzeit noch nicht vor. Wie das Polizeipräsidium Mannheim in einer Pressemitteilung berichtet, soll auch ein Messer im Spiel gewesen sein.

Streit in Quadraten eskaliert: Männer geraten aneinander – plötzlich wird ein Messer gezückt

Als die Beamten vor Ort eintreffen, können sie das Messer bei einem der Männer finden und sicherstellen. Wem das Messer gehört, ist aber ebenfalls noch unklar. Sowohl der 23-Jährige als auch sein 26-jähriger Kontrahent haben leichte Schnittverletzungen, weshalb ein Rettungsdienst zum Tatort gerufen wird.

Laut Polizei sind beide Männer betrunken. Einer der jungen Männer muss durch den Rettungsdienst, auch zur weiteren medizinischen Abklärung, kurzzeitig in eine Klinik gebracht werden. Die Männer können nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

In Mannheim wird derzeit ein alter Fall wieder genauer angeschaut: Siebeneinhalb Jahre nach der Schießerei am Abend des 25. Februar 2015 auf dem Marktplatz muss sich ab dem 3. November (9 Uhr) ein Angeklagter wegen Verdacht des schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Mannheim verantworten. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare