1. Mannheim24
  2. Mannheim

Schock in Mannheim: Mädchen (4) schwer verletzt auf Spielplatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Mannheim-Wohlgelegen - Auf einem Indoor-Spielplatz wird eine 4-Jährige schwer verletzt. In sozialen Medien kursieren Meldungen über den vermeintlichen Tathergang. Jetzt warnt die Polizei.

Schon am Sonntag, den 3. April, gegen 17:50 Uhr verständigen die Eltern eines 4 Jahre alten Mädchens gegen 17.50 Uhr die Polizei, nachdem sie ihre Tochter auf einem Indoor-Spielplatz in Mannheim-Wohlgelegen vollständig entkleidet und verletzt im Bereich des Treppenaufgangs zum 1. OG aufgefunden hatten. Das Kind wird daraufhin umgehend in eine umliegende Klinik gebracht.

StadtMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl309.721 (Stand: 31. Dezember 2020)
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Schwerverletztes Mädchen: Keinerlei Hinweise auf Sexualbezug

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll sich die 4-Jährige mit einem bislang nicht bekannten, vermutlich älteren Kind unter den Rutschen in der Nähe eines Klettergerüsts aufgehalten haben. Dort soll das unbekannte Kind körperlich auf die 4-Jährige eingewirkt haben. Nach dem bisher vorliegenden Ergebnis einer rechtsmedizinischen Untersuchung liegen aber keinerlei Hinweise auf einen Sexualbezug vor.

Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg wird ebenfalls verständigt und führt die Spurensicherung am Tatort durch. Der Verantwortliche des Indoor-Spielplatzes stellt der Polizei die Aufnahmen der Überwachungskameras zur Verfügung. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim und der Staatsanwaltschaft Mannheim dauern an.

Verletzte 4-Jährige: Polizei warnt vor Falschnachrichten

Derzeit kursieren in den sozialen Medien Nachrichten über den vermeintlichen Tathergang. Das Polizeipräsidium Mannheim weist ausdrücklich darauf hin, dass durch das Verbreiten der Nachrichten nicht nur Ängste geschürt werden, sondern auch die aktuellen Ermittlungen gefährdet werden könnten. Es liegen darüber hinaus keine Erkenntnisse über ein mögliches Fehlverhalten des Betreibers des Indoor-Spielplatzes vor.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Wer sachdienliche Hinweise zur Tat hat, soll sich bitte direkt an die Kriminalpolizei wenden. Insbesondere werden auch diejenigen Besucher, die sich von 16.30 bis 18.00 Uhr in dem Indoor-Spielplatz aufgehalten und verdächtige Beobachtungen gemacht haben, gebeten, sich unter der Tel. 0621-1744444 zu melden. (mko/pol)

Auch interessant

Kommentare